Sonntag, 25. März 2012

Von den Offenen und den Geheimen

Ich weiß nicht. Würde ich auf einer TV-Bühne mit einem 22jährigen stehen, der gerade eine heftige Cybermobbingattacke wegen seiner sexuellen Orientierung durchstehen muss, dann würde es mir echt schwer fallen, mich nicht zu outen. Jede Attacke auf den Kleinen, ist auch eine Attacke auf mich.

Kristof Hering schwul Bruce Darnell schwul Marco Schreyl

Ich weiß, ich könnte allgemein darüber reden, dass ich stinksauer über die Attacke bin und dass Toleranz wichtig ist. Aber auf dieser Bühne zu sagen: „Hört mal her, ich bin genau so wie er und das ist gut so, get over it!“ brächte mehr. Der 22jährige würde nicht als einsam verirrter Außenseiter stilisiert werden, der Schutz braucht, sondern als Teil einer Gemeinschaft sichtbar sein. Das würde zeigen, dass schwul zu sein zwar nicht die Mehrheit, aber Normalität ist.

Denn Kristof Hering steht ja nicht allein auf dieser DSDS-Bühne, oder?

Bruce Darnell schwul Marco Schreyl


Share/Bookmark

Freitag, 16. März 2012

Freude über 3 Filmschnittchen

Diese Woche erfreuen wir uns an Mark Wahlberg, der sich im soliden Thriller „Contraband“ eine Pistole hinten in den Bund seiner Hose steckt. Oh la la. Da darf dann vorne schon ein Bäuchlein zu sehen sein.

mark wahlberg schwul

Freude bereitet auch der hohe Sexyfaktor der wunderbaren Segelohren von Dev Patel in der charmanten Pensionistenkomödie „The Best Exotic Marigold Hotel“. Da ist die Verlockung groß.

Dev Patel schwul

Zur Freude gereicht es auch in der nett blödelnden Komödie „Türkisch für Anfänger“, dass Elyas M'Barek sein Sixpack auf einer thailändischen Insel exzessiv der Sonne aussetzt. Und noch ein paar andere trainierte Sachen.

Elyas M'Barek schwul


alle Filme ab 15. März 2012 im Kino


Share/Bookmark

Montag, 12. März 2012

Parade der Filmschnittchen

Taylor Kitsch, Ronald Zehrfeld und Michael Fassbender

Taylor Kitsch schwulJohn Carter: Auf dem Mars streift eine Gewehrkugel Taylor Kitschs Popo. Darauf legen ihn die freundlichen Aliens quer über ein Alien-Reittier und transportieren ihn nach Hause. Wegen des wiegenden Schritts des Reittiers und des knappen Lendenschurzes von Taylor Kitsch eine aufregende Geschichte. Im Alien-Zuhause tätscheln ihm die Aliens dann fürsorglich den wunden Hintern und  – man glaubt, man sieht nicht richtig – massieren ihm sehr gefühlvoll eine heilende Salbe ein. Hier fällt auch dem letzten Zuschauer auf, was für eine appetitliche Männerkiste sich Taylor Kitsch doch antrainiert hat.

Und der Film? Wer Taylor Kitsch unters Rockerl schauen will, mag ihn ansehen. Sonst nicht.

Ronald Zehrfeld schwulBarbara: So einen Typen wie Ronald Zehrfeld sucht man lange. Mächtig bärig von Statur – eigentlich ein Prügel von einem Mann – dazu ein filigranes Lächeln, dass einem fluffig den Rücken runter streicht. Der Mann besitzt sicher Fingerspitzengefühl. Dazu spielt er auch noch einen Arzt. Was will man mehr?

Und der Film? Feines DDR-Fluchtdrama in überraschend schönen Sommerbildern.


Michael Fassbender schwulHaywire: Schon wieder Michael Fassbender. Gibt es eine Steigerung, nachdem wir in Shame schon alles gesehen haben? Ja. Diesmal kommt Fassbender aus der Dusche, um die schmalen Hüften ein weißes Handtuch gebunden. Dazu sein Text: „I am all yours“. Ja, wir spüren deutlich, es gibt eine Steigerung. Manchmal ist weniger nackt mehr. Kurz darauf ächzt Fassbender in einer Beinschere. Wir auch.

Und der Film? Exzellentes Popcornkino.

Alle Filme ab 8. März 2012


Share/Bookmark

Dienstag, 6. März 2012

Fetisch Pizzaschnitte

Wir kennen ja die wildesten Sachen. So vom Hörensagen. Jungs, die während sexueller Begegnungen unbedingt rauchen müssen. Ja, während. Oder Männer, die beim Ditschgerln in Fahrt kommen, wenn sie Peter-Pan-Kostüme tragen. Aber das hier? War uns neu.



Pizza essen in Echtzeit und sich dabei immer streicheln! Dazu ein Metallica-Shirt als Serviette sowie ein großartiger Song von Paul Young. Und ist die Pizza aufgegessen, ist der junge Herr müde und muss schlafen gehen. Gleich auf dem Steinboden der Terrasse.

Zum Reinbeißen. Auch in die Tischkante, falls sich bei diesem Video jemand fremdschämen muss.


Share/Bookmark