Mittwoch, 2. Mai 2012

So einfach ist das

Danke 'Andi aus H' für die Morgengabe

Angela Merkel beschließt einfach, eingetragene Partnerschaften der Ehe gleichzustellen. Ihre Begründung: „Ich bin nicht für die Ehe-Öffnung, obwohl ich eine Konservative bin. Ich unterstütze die Ehe-Öffnung, weil ich eine Konservative bin.“ *
**

Kollege Seehofer ergänzt: „Ja, es geht um Gleichberechtigung, aber es geht auch um etwas anderes, nämlich darum, Verantwortung für einen Menschen zu übernehmen.“ *
**

Seehofers Argument: Jeder Mann kann ein Held sein. Jeder Mann kann ein Ehemann sein. So simpel ist das.

Dieses Briefing erhalten auch Familienministerin Kristina Schröder und Verteidigungsminister Thomas de Maizière als Auftrag für ein Aufklärungsvideo im Namen der Bundesregierung.



Nanu? Union Jacks statt SchwarzRotGold?

Ach ja, die *
** Zitate stammen vom konservativen britischen Premierminister David Cameron. In England ist es so einfach.


Share/Bookmark

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ach....soooo schöööönes Video...schmacht!

Andi aus H hat gesagt…

Hi Rich,
gab es eigentlich eine Rückmeldung aus dem Hause Merkel, Schröder oder de Maizière?

Rich Rubin hat gesagt…

;>

hi andi, nachdem merkel nach obamas unterstützung für die öffnung der ehe gleich über ihren sprecher steffen seibert ausrichten ließ, dass sie nicht daran denkt, das auch zu tun, müssen wir wohl bis nach der bundestagswahl 2013 warten, dass etwas passiert.