Donnerstag, 3. Mai 2012

Filmschnittchen kräftig und weich

Henry Cavill und Robert Pattinson

Henry Cavill schwul Robert Pattinson

The Cold Light of Day: Ex-Tudor und Neo-Superman Henry Cavill tut sich ein bisserl schwer beim Laufen. Der Hübsche sieht dabei wie ein watschelndes Entlein aus. Am geschmeidigen Rennen hindern ihn wohl seine mächtigen Oberschenkel, die er sich bereits für die Rolle im roten Cape antrainiert hat. Kräftige Lenden sind was Feines, aber das Watscheln bei den Verfolgungsjagden kommt bei diesem actionlastigen Thriller dann doch nicht so gut rüber. Ist bei dem faden Film aber das Geringste, was ich zu Meckern hätte. Nicht anschauen.

Henry Cavill schwul Oberschenkel

Bel Ami: Ich gehöre damit zu einer Minderheit, aber ein liebreizender Mann in einer langen Unterhose gewinnt in meinen Augen noch an Liebreiz. Herzchen Robert Pattinson tut mir den Gefallen. Als brutaler Emporkömmling George Duroy zeigt er sich epochenbedingt in Long Johns. Dabei fällt mir auf, dass seine weichen Hüften den Liebreiz nochmal steigern. Damit bin ich wohl eine Minderheit innerhalb einer Minderheit, aber diese Lovehandles könnten gut Halt geben. Und der Film? Besser den Roman lesen.

Robert Pattinson schwul nackt Bel Ami

'The Cold Light of Day' und 'Bel Ami' ab heute im Kino.


Share/Bookmark

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Robert war so süüüüß in "Wasser für die Elefanten"!