Sonntag, 25. März 2012

Von den Offenen und den Geheimen

Ich weiß nicht. Würde ich auf einer TV-Bühne mit einem 22jährigen stehen, der gerade eine heftige Cybermobbingattacke wegen seiner sexuellen Orientierung durchstehen muss, dann würde es mir echt schwer fallen, mich nicht zu outen. Jede Attacke auf den Kleinen, ist auch eine Attacke auf mich.

Kristof Hering schwul Bruce Darnell schwul Marco Schreyl

Ich weiß, ich könnte allgemein darüber reden, dass ich stinksauer über die Attacke bin und dass Toleranz wichtig ist. Aber auf dieser Bühne zu sagen: „Hört mal her, ich bin genau so wie er und das ist gut so, get over it!“ brächte mehr. Der 22jährige würde nicht als einsam verirrter Außenseiter stilisiert werden, der Schutz braucht, sondern als Teil einer Gemeinschaft sichtbar sein. Das würde zeigen, dass schwul zu sein zwar nicht die Mehrheit, aber Normalität ist.

Denn Kristof Hering steht ja nicht allein auf dieser DSDS-Bühne, oder?

Bruce Darnell schwul Marco Schreyl


Share/Bookmark

Kommentare:

koelnboy hat gesagt…

Danke!

Anonym hat gesagt…

Danke auch!

Anonym hat gesagt…

Prima Statement! Die beiden Huschen auf dem unteren Bild sollten einfach mal ihre Münder aufmachen und dem Jungen zur Seite stehen!
Schade und schrecklich und so viele zu Homosexualität im Jahr 2012.
Wie sagt Brian aus "queer as folk"....."es gibt zwei Sorten von Heteros, die einen sagen es dir offen ins Gesicht wa sie von dir halten, die anderen tun es hinter deinem Rücken" !
Die deutschen Medien schüren diese Hetze auch noch schön um ihre sch... Auflage zu erhöhen!

Anonym hat gesagt…

Genau! Closets Are For Clothes!

X-man hat gesagt…

Wenn Dieter Bohlen deutlichere Worte gegen Homophobie findet als Marco Schreyl, dann stimmt irgendetwas nicht. Vielleicht hat ja Marco einmal einen Vertrag unterschreiben müssen, der ihm verbietet zum Thema Schwulsein ausgiebig Stellung zu nehmen?
Das soll es nämlich auch geben, habe ich gehört.

Anonym hat gesagt…

Ich kann X-man nur zustimmen und war erstaunt über Bohlen, der sogar Gaucks viel zitierte Freiheit bemühte...
Cats

Anonym hat gesagt…

Ist Marco wirklich Schwul?
Ich habe gehoft, das doch einige hübsche Männer doch noch hetero bleiben

Rich Rubin hat gesagt…

x-man, das könnte eventuell stimmen. aber wäre so ein vertrag nicht echt sittenwidrig? ich könnte so etwas nicht unterschreiben.

ja, cats, der link zu gauck ist bemerkenswert.

hey anonyma, das kompliment taugt dem marco schreyl sicher. und würdest du als schwuler durch die welt gehen, würdest du sicher noch genügend hübsche heteros treffen. vertrau mir! ;>

Rezeptor hat gesagt…

Schöner Beitrag! Danke!

Ist halt Mist, wenn es um 'ne halbe Million geht. Ergreift Schreyl Partei stehen fünf Anwälte der Konkurrenten da und klagen ihre Mandanten wieder in die Show. Schmeißt man den kleinen Schwulenhasser raus, empört sich die halbe Zielgruppe und schaltet ab. Wirft Kristof das Handtuch geschieht ihm das gleiche wie dem blonden Jüngelchen mit der MS. Die arme S… wollte sich auf die schwule Nummer nicht einlassen und war auf einmal das kranke Weichei.
Ich schätze, die Macher hoffen weiterhin, dass Kristof bald rausgevotet wird und sich das »Problem« somit selbst löst ohne dass sich ein einziger da die Hände schmutzig machen muss.
Schreyl wird allerdings einsehen müssen, dass sein »Outing without going public« nicht funzt, wenn man jeden Samstagabend so oder so schon 'ne Öffentliche ist … ;-)

Rich Rubin hat gesagt…

danke rezeptor.

ja, outings sind schwierig, das ist klar.

und ich will echt nicht wissen, wie viele redakteure bei DSDS hinter den kulissen an geschichten basteln, um die quote in die höhe zu treiben.

Rezeptor hat gesagt…

Ich denk, das Outing ist gar nicht so schwierig. Der Eiertanz beginnt danach. Wann hört man mit der Preisgabe auf? Und wie öffentlich will man sein Privatleben gestalten.
Da wird Stellungnahme schnell als Rechtfertigung ausgelegt. Und schon bricht der nächste Sturm der Entrüstung auf einen ein. Haben wir beim Rehlein ja erst gesehen.
Aber wer weiß, vielleicht hat Marco ja auch schon ein Ticket nach Chicago, um sich da zu rebooten. ;-)

Anonym hat gesagt…

Hey Rich Rubin
Ich kann nicht als schwuler durch die leben gehen, weil ich eine Frau bin
Und ich weiß auch, dass es viele schwule gibst
Ich finde nur schade, dass so attraktive Männer auf die anderen attaktiven Männer stehen

Rich Rubin hat gesagt…

hey anonyma, hab dich gleich als frau erkannt. wollte dir nur sagen, dass viele schwule glauben, dass die meisten hübschen männer hetero sind.
tja, das gras ist immer grüner auf der anderen seite des zauns. ;>

Anonym hat gesagt…

also.. bei bruce ist es schon klar..

bei marco ist es auch so? dieser typ gefaellt mir sehr!

Anonym hat gesagt…

Die Frage ist doch nicht, ist der Marco auch, oder isser icht.
Die Frage ist doch, wer rettet die Jungs vor dieser bescheuerten Sendung? Ich gucke doch auch nur noch weil ich wissen will welcher Depp hetzt jetzt gegen wen, wer heult am schönsten und welches unterirdische Geschwätz hat sich der RTL für den Moderator ausgedacht?

Aber ist Marco Schreyl wirklich so wie er? Kristof ist doch schon anders. (Hat zumindest einen Lover der älter ist als er. Bei Marco kaum vorstellbar).

Und Bruce steht nicht, der sitz !

Alle Quatsch. Die armen Kinder....