Freitag, 3. Februar 2012

Massage mit Happy Ending

Just Men Berlin schwul MassagenMein Arzt hat nach jedem Nachtdienst einen freien Tag. Da schicke ich ihn gerne zur Massage zu Just Men Berlin in die Fuggerstraße. Zuhause würde er mich nur von der Arbeit abhalten. So auch diese Woche.
Als mein Arzt am Tresen des Massagesalons das Buch „Dangerous Book for Boys“ entdeckt, kommt er mit dem Masseur ins Plaudern. Der Masseur erzählt von seinem Sohn, mein Arzt erzählt von Frechdachs D.

Judo schwul
Frechdachs D. ist acht Jahre alt und seit einem Jahr über den Verein Biffy mit meinem Arzt befreundet. Die beiden sehen sich mindestens einmal die Woche. Frechdachs D. steht bei Judo-Turnieren am Siegertreppchen und mein Arzt ist mächtig stolz auf ihn. Mein Arzt hat Frechdachs D. im vergangenen Jahr auch das Schwimmen beigebracht. Sie spielen Schach miteinander, raufen und toben samstags durch unsere Wohnung. Manchmal kochen wir gemeinsam. Dann gibt es Pizza mit Salami.

Als mein Arzt die - übrigens empfehlenswerte - Massage zahlen wollte, hatte der Masseur eine Idee. Mein Arzt sollte nichts bezahlen, sondern das Geld in Geschenken für Frechdachs D. und seine Geschwister anlegen. Was für eine freundliche Idee!

Danach besuchten Frechdachs D. und mein Arzt das Berliner Naturkunde Museum und Frechdachs D. kaufte mit Freude ein spannendes Archälogie-Set und hübsche Kaleidoskope im Museum Shop.

Wir mögen Berlin.


Share/Bookmark

Keine Kommentare: