Freitag, 28. Oktober 2011

Wer fragt eigentlich Linn Rödenbeck?

linn rödenbeck offener brief schwul arne friedrichHui, die Proteste gegen die Menschenfeindlichkeit des Papstes waren schon ein bisserl anstrengend. Eigentlich wollte ich deshalb ausgiebig ruhen und mir die Sonne in südlichen Gegenden auf den flachen Arztgattenbauch scheinen lassen. Aber unter dem Druck der aktuellen Ereignisse muss ich mein Schweige-Sabbatical beenden.

So einen Druck verspürte wohl auch Linn Rödenbeck. Die Langzeitfreundin von Fußballbambi Arne Friedrich schrieb einen Brief. Einen sehr offenen. Und den gab sie der Bildzeitung.

Sie fände es anstrengend, immer wieder beteuern zu müssen, dass Arne Friedrich nicht schwul sei. Jetzt mal unter uns. Wer fragt sie denn immer wieder? In welchen Situationen muss die attraktive Frau die sexuelle Orientierung ihres Partners erklären? Morgens beim Bäcker? Mittags in der U-Bahn? Abends beim Charlottenburger Lieblingsitaliener? Ich vermute an dieser Stelle hat sie ein bisschen geflunkert.

Die Frisur von Mario Gomez

arne friedrich schwul google instantIch vermute vielmehr, dass sie ein wenig den Namen ihres Langzeitfreundes googelte und sich darüber ärgerte, dass Google Instant noch vor „Arne Friedrich Freundin“ die Kombination „Arne Friedrich schwul“ vorschlägt. Dabei hat sie Glück. Silvia, die Freundin der Stürmerprinzessin Mario Gomez muss sich bei Google Instant gegen „Mario Gomez Frisur“ geschlagen geben.

mario gomez schwul frisur google instant
Die Spekulationen, ob Arne Friedrich homosexuell ist, mögen Linn Rödenbeck vielleicht wirklich nerven. Leider hatten sie und ihr Mann bei der Gegenoffensive ziemlich schlechte PR-Beratung. Die Performance von Arne Friedrich im rbb-Studio sollte „straight“ wirken. Raus kam eine Schmallippigkeit, die weder schwul noch hetero, sondern nur unsexy ist.

Der offene Brief von Linn Rödenbeck wollte den Sachverhalt noch einmal „schwarz auf weiß“ klarstellen. Und kam ziemlich weinerlich rüber. Wären sie das Thema entspannt und humorvoll angegangen, hätten sie einen Sieg quer durch alle Lager davongetragen. So sah es wie eine panische Verteidigung aus. Ich würde der PR Agentur das Honorar kürzen.

Vielleicht wäre das die bessere Strategie gewesen: Die Beckhams nehmen solche Spekulationen immer als Kompliment auf. Weil sie wissen, dass selten über häßliche Männer spekuliert wird.

Und der Effekt?

Diejenigen, die bis jetzt nicht glaubten, dass Arne Friedrich homosexuell ist, glauben es weiterhin nicht. Und diejenigen, die gerne darüber spekulieren, tun es durch diese unprofessionelle Medienattacke jetzt erst recht. Das nennt man wohl einen Schuss in den Ofen. Vielleicht fühlen sich Arne Friedrich und Linn Rödenbeck nun ein bisserl erleichtert. Verloren haben sie aber jede Menge Sympathiepunkte.

Just Friends?

Der Redakteur der Bildzeitung ging übrigens ins Archiv und suchte ein besonders nettes Foto des Langzeitpaares aus, um den offenen Brief von Linn Rödenbeck zu bebildern. Arne hält seine Linn im Arm und die beiden lächeln charmant. Was für ein Hübschpaar! Bloß so ein böser Beobachter wie Jan Böhmermann entdeckte die Aufschrift auf Arne Friedrichs T-Shirt. Was steht da? Der Bildredakteur wird doch nicht...

arne friedrich schwul Tshirt


Share/Bookmark

Kommentare:

Die diebische Elster hat gesagt…

Feiner Beitrag, danke Rich Rubin.

Marcus hat gesagt…

ja der arne ist nicht schwul er nur ein bisschen homosexuell...:-) las ihn mal älter werden dann kommt auch die reue und sein outing...:-)

gruss an alle
marcus

Calvin hat gesagt…

Ich finde das ganze Getue um Herrn Friedrich ja irgendwie lustig. Da kann man wirkllich nur sagen, manchmal ist weniger (reden) mehr ;-)

Danke das RichRubin dafür sein Sabbatical beendet hat ;-)

Your Mother hat gesagt…

Sehr fein formuliert. Wer hat sie eigentlich gefragt.. ;)

Und jetzt ein Konterbrief, bitte :)

Anonym hat gesagt…

ach , die Beckhams sind eben ne andere Liga,die Deutschen Dorfkicker sind halt immer gleich angefressen wenn es um das Thema Schwul geht.
Wie heißt ein altes Sprichwort...." ein getroffener Hund bellt"...... also doch schwul. ;-)

Rich Rubin hat gesagt…

danke für die freundlichen worte.

ist es wirklich eine andere liga? die beiden leben doch in berlin! ist wohl auch keine garantie für entspannte weltoffenheit.

dabei wäre es so einfach gewesen, die causa fein über die bühne zu kriegen. arne friedrich erzählt ja auch von seinen schwulen freunden. die haben sie vorher wohl nicht gefragt. ;>

Anonym hat gesagt…

ist echt ne andere Liga, Victoria und David wissen genau wer sie zu dem gemacht hat was sie jetzt sind. DIE SCHWULEN!
David wäre ohne die schmachtenden Schwulen nie zu solch einer "Ikone" aufgestiegen und Victoria ist und war eh immer der Liebling der Community, schon bei den Spice Girls. ;-)
Diese doch eher dörflichen Deutschen Kicker kriegen dass halt nicht auf die Reihe. Berlin hin oder her. ;-)
Im Grunde ist es mir eh Wurst mit wem der Arne poppt, ob mit der langweiligen biederen Linn oder mit dem doch schon eher heißen und sexy Marco.;-)

Andi aus H hat gesagt…

Ja, echt schade, dass Arne und Linn so unglücklich mit dieser Situation umgehen. Letztlich bestätigt auch diese Aktion nur, dass die Fußballwelt nach wie vor homophob ist.
In Wolfsburg wurden Gerüchte gestreut, Arne hätte was mit Diego Benaglio (dem Torwart) "gehabt", was letztlich auch zu der Trennung vom VfL geführt hätte.
Ich finde, dass eine Ähnlichkeit mit Marco Sch. nicht zu leugnen ist (http://ladiesdotdotdot.files.wordpress.com/2010/06/diego-benaglio-swiss.jpg) und kann nur sagen - wenn was dran ist, an dem Gerücht, haben Arne und ich einen sehr ähnlichen Geschmack...

Anonym hat gesagt…

oh, wie süß der Diego und stimmt hat was von Marco Sch. ;-)Der Arne bleibt seinem Beuteschema treu! ;-)))
Hab gerade das Buch von Nina Queer gelesen und die hat es ja auch über längere Zeit mit einem Profifußballer getrieben die Bitch. ;-)

Anonym hat gesagt…

Dirk hat gesagt (www.gayromeo.com/Dirk-in-B)

zu diesem thema:

http://www.youtube.com/watch?v=LuJh8D8pf5Y&feature=player_embedded

es geht auch anders :-)

wird hier eigentlich zensiert, neuerdings bekomme ich mit meiner GR-URL die meldung: die url enthält unzulässige zeichen

Rich Rubin hat gesagt…

danke, dirk. das ist ein sehr schönes interview.

Sascha hat gesagt…

ich finde, dass ist doch scheißegal, ob der nun mit Männern, oder mit Frauen, das geht doch eh, niemanden was an, und wenn es so wäre, und er es nicht preistreten will, hat man dass doch zu akzeptieren!!!
Und wenn er auf Frauen stehen sollte, BITTE SCHÖN, dann soll er so glücklich werden!
Ich wünsche zumindest Arne Friedrich, egal welcher sexuellen Neigung, alles alles Gute dieser Welt, und Arne, lass die doch labern, die sind eh alle nur oberflächlich :-D
Gruß Sascha

Rich Rubin hat gesagt…

hey sascha, schön, dass du uns deine meinung sagst. vollkommen richtig: ob arne friedrich auf männer oder frauen steht, ist seine privatsache.

darum geht es hier auch nicht, wenn du genau gelesen hast.

verrate uns deshalb auch deine meinung zur wesentlichen frage hier: Wer fragt eigentlich Linn Rödenbeck?

na?