Freitag, 16. September 2011

Homophobia kills



Am 22. September demonstriere ich in Berlin gegen die homophoben Ansichten des Papstes und der katholischen Kirche.

Warum mich die überhaupt kratzen? Der Autor des Nollendorfblogs bringt es auf den Punkt.

Wo genau? Potsdamer Platz, 16.00 Uhr.


Share/Bookmark

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ja , die Päpstin Ratzinger hat es noch nötig homophob zu sein. ;-)

Andi aus H hat gesagt…

Danke für den Link zum Blog. SO habe ich das noch gar nicht betrachtet. Bisher fand ich nix dabei, wenn Ratze vor dem BT spricht. Aber aus diesem Blickwinkel betrachtet, sollte man ihn dort nicht auftreten lassen. Dabei ist er doch selber nicht ganz koscher (siehe z. B. auf youtube unter: http://www.dailymotion.com/video/xg5do6_pellegrini-brothers-halbnackte-audienz-beim-papst_news ).

Rich Rubin hat gesagt…

diese ansichten finde ich auch interessant:

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1558176/