Mittwoch, 6. Juli 2011

Die Bankgeschäfte meines Arztes

Sie erwischen meinen Arzt zwischen zwei OPs am Telefon.

Hallo Herr Doktor, hier spricht Ihre Bank.
Ja?

Haben Sie kürzlich in der Volksbankfiliale am Bayerischen Platz Geld aus dem Automaten gezogen?
Ja?

Dabei wurden Ihre Kartendaten von unbefugten Dritten kopiert. Wir haben Ihre EC-Karte bereits gesperrt. Sie bekommen in den nächsten Tagen Ihre neue Karte zugeschickt.
Na sowas. Hätte ich das bemerken können?

Nein, auch ein Mitarbeiter der Filiale hat an diesem Automaten Geld gezogen. Ihm ist das Gleiche passiert.
Aha.

panzerknacker schwul
Momentan scheinen die Geschäfte der Panzerknacker ganz gut zu laufen. Also wachsam sein und Kontoauszüge kontrollieren.


Share/Bookmark

Kommentare:

Bautiger hat gesagt…

wo viel ist, da kann man holen!

Rich Rubin hat gesagt…

Stimmt, wir pfeifen auch schon seit Jahren auf die Bahncard. ;>

Robert hat gesagt…

Lieber Rich,

auch ich muss leider ähnliches berichten: hab in letzte zeit öfter von bankfremden bankomaten abgehoben, und nicht von den foyerautomaten, die mir ob ihrer intimität ja auch lieber sind.

und siehe da... erhalte ich keine sonntags-essemmesse mehr von der jausenstation! gibt es womöglich auch da einen zusammenhang?!

mysteriöse fragen, die wir bald schon im antenne-steirerland besprechen können. worauf sich robert schon sehr freut! davor wird aber noch ordentlich honig geschleudert...

Rich Rubin hat gesagt…

whow! auch sonntags SMS werden von unbefugten dritten geklaut? ;>

wir freuen uns schon auf das antennesteirerland. da erzählen wir dann alles aus den verschwunden smsen. ;>