Freitag, 22. April 2011

Mächtig starkes Filmschnittchen

Chris Hemsworth

chris hemsworth schwulSuperheld Thor soll laut Marvel Comics auch ohne seinen legendären Hammer ganze 290 Kilo schwer sein. Schauspieler Chris Hemsworth trainierte sich für die Titelrolle in „Thor“ dann doch nur 10 Kilo mehr drauf, sieht aber dennoch mächtig stark aus.

Das Kostüm

Die Kostümbildner bastelten ihm eine Rüstung, die an den entscheidenden Stellen stark macht. Wobei der Hosenstoff an bestimmten Stellen so zart bleibt, damit auch die inneren Werte deutlich rüber kommen.

Die Spritze

Auf der Erde tobt der Göttersohn dann ein bisserl herum. Da ziehen sie ihm doch glatt die Hose runter, um dem erregten Thor eine sedierende Spritze in den nackten Hintern zu jagen. Der kurze Moment ist einprägend.

Für den kleinen Blick zwischendurch


chris hemsworth schwulUnd der Film? Zart spielt Chris Hemsworth seine Liebesgeschichte mit einer liebreizenden Natalie Portman. Und das neben kräftigen Kampfszenen. Der Mann ist absolutes Ehemann-Material. Kenneth Branagh hat das Märchen inklusive Vater-Sohn-Bruder-Konflikt fein und spannend inszeniert.

Fazit? Chris Hemsworth Thor verkörpert einen hohen Beschützerfaktor oder darf einem gerne zeigen, wo sein Hammer hängt. Je nachdem, wie einer grad Lust hat.

Und was Thor Chris Hemsworth mit seinen Hüften sonst noch alles kann, zeigt er hier:



ab 29.4. im Kino

Nachtrag 2012

Zu Thor im aktuellen Film "The Avengers" geht es hier.


Share/Bookmark

Keine Kommentare: