Samstag, 16. April 2011

Der Mittelstürmer von Julian Altmann

Mein Arzt lernt auf Sizilien und ich lese im Schatten des Olivenbaums Zitronenbäumchens Romane. Hab' dann sogar vier geschafft. Das ist der erste:

julian altmann mittelstürmer schwulDer Mittelstürmer von Julian Altmann

Um was geht’s? Schwule Fußballer. Der Bundesliga-Profi Marc Kliff sieht gut aus, ist erfolgreich und heimlich schwul. Leidet unter dieser Heimlichkeit, hat aber Angst durch ein Outing seine Karriere zu zerstören. Doch dann wird der Druck zu groß und ein Outing scheint unausweichlich. Oder wird er gar von jemanden geoutet?

Wie isses? Nun ja, es handelt sich dabei um einen Trivialroman. Dem Genre wird er auch gerecht: kratzt bloß an der Oberfläche des Themas und wühlt nur im Gefühlshaushalt des schwulen Fußballers. Da überrascht dann auch nichts. Die Komplexität und Perfidie der Homophobie im Fußball à la Oliver Bierhoff bleiben gänzlich ausgespart. Was aber auffällt: Gut gelungen sind die saftigen Sexszenen. Also durchaus was für Lektüreliebhaber, die gerne mit Latte lesen.

Bei Amazon


Share/Bookmark

Keine Kommentare: