Mittwoch, 28. Dezember 2011

Brokeback Twilight

Herzchen Robert Pattinson und Spatzerl Taylor Lautner geben sich das volle Drama.



Das Filmplakat ist auch schon fertig.

thxie Ingo


Share/Bookmark

Freitag, 16. Dezember 2011

Schwule Großväter

So süß.



via


Share/Bookmark

Sonntag, 27. November 2011

Süßer die Hochzeitsglocken...



Die Navigationsproblematik im Auto kennen mein Arzt und ich übrigens sehr gut.

via


Share/Bookmark

Mittwoch, 23. November 2011

Steffen Hallaschka und Philipp Lahm

Da hakt jemand nach. Moderator Steffen Hallaschka lässt Phillip Lahm bei Stern TV ganz schön alt aussehen.

steffen hallaschka schwul phillip lahm

Hallaschka spricht ihn darauf an, warum er homosexuellen Kollegen von einem Outing abrät. Phillip Lahm lächelt und sagt, dass es schwierig sei, als Schwuler zwei Mal die Woche vor 60.000 Fans aufzulaufen. Die suchen doch nur nach einer Schwäche. Aha. Steffen Hallaschka gibt sich nicht zufrieden, lässt nicht locker und fragt nach:

„Aber was soll denn wirklich geschehen, wenn sich ein Nationalspieler wie Phillip Lahm oder ein Arne Friedrich als schwul outet? Das sind doch hoch verdiente Fußballer, da würde doch kein Fan Bananen werfen.“

Phillip Lahm lächelt verlegen. Und stammelt was davon, dass ein Fussballstadion kein politisch korrekter Raum sei.

Ich denke, für einen schwulen Fußballer wäre es nicht schwierig, zwei Mal die Woche vor 60.000 Fans aufzulaufen. Neben Phillip Lahm aufzulaufen wäre das größere Problem.

Danke, Herr Hallaschka. Das haben Sie sehr schön vorgeführt.


Share/Bookmark

Freitag, 18. November 2011

Auch Männer kreischen bei Justin Bieber



Justiiiiiiiiin!


Share/Bookmark

Freitag, 28. Oktober 2011

Wer fragt eigentlich Linn Rödenbeck?

linn rödenbeck offener brief schwul arne friedrichHui, die Proteste gegen die Menschenfeindlichkeit des Papstes waren schon ein bisserl anstrengend. Eigentlich wollte ich deshalb ausgiebig ruhen und mir die Sonne in südlichen Gegenden auf den flachen Arztgattenbauch scheinen lassen. Aber unter dem Druck der aktuellen Ereignisse muss ich mein Schweige-Sabbatical beenden.

So einen Druck verspürte wohl auch Linn Rödenbeck. Die Langzeitfreundin von Fußballbambi Arne Friedrich schrieb einen Brief. Einen sehr offenen. Und den gab sie der Bildzeitung.

Sie fände es anstrengend, immer wieder beteuern zu müssen, dass Arne Friedrich nicht schwul sei. Jetzt mal unter uns. Wer fragt sie denn immer wieder? In welchen Situationen muss die attraktive Frau die sexuelle Orientierung ihres Partners erklären? Morgens beim Bäcker? Mittags in der U-Bahn? Abends beim Charlottenburger Lieblingsitaliener? Ich vermute an dieser Stelle hat sie ein bisschen geflunkert.

Die Frisur von Mario Gomez

arne friedrich schwul google instantIch vermute vielmehr, dass sie ein wenig den Namen ihres Langzeitfreundes googelte und sich darüber ärgerte, dass Google Instant noch vor „Arne Friedrich Freundin“ die Kombination „Arne Friedrich schwul“ vorschlägt. Dabei hat sie Glück. Silvia, die Freundin der Stürmerprinzessin Mario Gomez muss sich bei Google Instant gegen „Mario Gomez Frisur“ geschlagen geben.

mario gomez schwul frisur google instant
Die Spekulationen, ob Arne Friedrich homosexuell ist, mögen Linn Rödenbeck vielleicht wirklich nerven. Leider hatten sie und ihr Mann bei der Gegenoffensive ziemlich schlechte PR-Beratung. Die Performance von Arne Friedrich im rbb-Studio sollte „straight“ wirken. Raus kam eine Schmallippigkeit, die weder schwul noch hetero, sondern nur unsexy ist.

Der offene Brief von Linn Rödenbeck wollte den Sachverhalt noch einmal „schwarz auf weiß“ klarstellen. Und kam ziemlich weinerlich rüber. Wären sie das Thema entspannt und humorvoll angegangen, hätten sie einen Sieg quer durch alle Lager davongetragen. So sah es wie eine panische Verteidigung aus. Ich würde der PR Agentur das Honorar kürzen.

Vielleicht wäre das die bessere Strategie gewesen: Die Beckhams nehmen solche Spekulationen immer als Kompliment auf. Weil sie wissen, dass selten über häßliche Männer spekuliert wird.

Und der Effekt?

Diejenigen, die bis jetzt nicht glaubten, dass Arne Friedrich homosexuell ist, glauben es weiterhin nicht. Und diejenigen, die gerne darüber spekulieren, tun es durch diese unprofessionelle Medienattacke jetzt erst recht. Das nennt man wohl einen Schuss in den Ofen. Vielleicht fühlen sich Arne Friedrich und Linn Rödenbeck nun ein bisserl erleichtert. Verloren haben sie aber jede Menge Sympathiepunkte.

Just Friends?

Der Redakteur der Bildzeitung ging übrigens ins Archiv und suchte ein besonders nettes Foto des Langzeitpaares aus, um den offenen Brief von Linn Rödenbeck zu bebildern. Arne hält seine Linn im Arm und die beiden lächeln charmant. Was für ein Hübschpaar! Bloß so ein böser Beobachter wie Jan Böhmermann entdeckte die Aufschrift auf Arne Friedrichs T-Shirt. Was steht da? Der Bildredakteur wird doch nicht...

arne friedrich schwul Tshirt


Share/Bookmark

Freitag, 23. September 2011

Was würde Jesus dazu sagen?

Fein, dass der gütige Papst Benedikt seine Gläubigen im Olympiastadion beglückt haben soll. Fein, dass der freundliche Joseph Ratzinger die Abgeordneten im Bundestag mit einem philosophischen Vortrag und Selbstironie verzaubert haben soll. Fein, dass Frau Finger auf Zeit online eine intellektuelle Sternstunde im deutschen Parlament erlebte.

ratzinger im bundestag schwul

Moniert man als schwuler Mann, dass die in Ratzingers Rede erwähnte „Natur als Rechtsquelle“ vermutlich bedeutet, dass er Homosexualität als unnatürlich ansieht und dadurch als unrecht verteufelt werden darf, dann ist eh schon klar, dass in den Foren wieder gepostet wird, dass die Schwulen doch endlich auch die Toleranz zeigen sollen, die sie selbst immer fordern.

Liebe katholische Kampfposter: Dafür gibt es keine Toleranz. Fragt euch lieber mal, was Jesus dazu sagen würde. Wegen dieser Aussagen des Papstes hetzen seine Schäfchen Homosexuelle in aller Welt, verunglimpfen und beleidigen sie, fordern die Todesstrafe für Schwule oder wenigstens ein gesetzliches Verbot und therapieren Jugendliche bis in den Selbstmord. Vermutlich leitet sich daraus auch ab, dass eine Frau niemals Päpstin werden kann.

Deshalb war die Demo gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes eine feine Sache. Mein Arzt musste arbeiten, aber Ray Man und ich hatten eine gute Zeit. Und der „Tanz der kleinen Schwäne“ in der Fassung des Schlagzeugensembles drum connection, live am Demowagen gespielt, habe ich in mein Herz geschlossen.



Nachgetragen

Eine treffliche Analyse der Rede


Share/Bookmark

Donnerstag, 22. September 2011

Sie beten auch für Schwule

der papst kommt schwulIch demonstriere heute gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes.

Damit bin ich für Rüdiger Schaper vom Tagesspiegel Teil eines "bizarren Protests". Tja, für einen flotten Sager stellt Schaper schon mal die tiefgründigere Auseinandersetzung mit dem Thema hintan.

Für Matthias Mattussek auf SPON bin ich der Verblendete einer „Herrschaftsideologie … des feministischen, ökologischen, multikulturellen, genderfreundlichen, antikapitalistischen Gutmenschen.“ Die restliche Polemik liest sich wie eine Ode an die Bunkermentalität, wenn er Joseph Ratzinger zum „Last Man Standing“ stilisiert. Mattussek wähnt Ratzinger im Kampf. Dabei kämpfe ich nicht gegen den Katholizismus.

Sie dürfen ruhig glauben, was sie möchten. So lange sie mich und meine Art zu leben in Ruhe lassen. Das hat jetzt nichts mit der von Joseph Ratzinger beschworenen "Diktatur des Relativismus" zu tun. Denn sie lassen eines außer Acht: Wer nicht katholisch ist, beginnt nicht unwillkürlich zu morden, zu stehlen oder zu betrügen.

Was tut Joseph Ratzinger wirklich? Lassen wir jetzt mal beiseite, dass Errungenschaften wie Demokratie, Menschenrechte, Emanzipation der Frauen immer nur gegen den Willen und gegen größten Widerstand der katholischen Kirche umgesetzt werden konnten.

homophobia kills schwulAlso was tut Joseph Ratzinger wirklich? Er wirbt nicht positiv für die katholische Kirche mit der Aussicht auf ewiges Leben. Eigentlich ein ganz tröstlicher Gedanke. Er scharmützelt lieber mit Wiederverheirateten, ob sie die heilige Kommunion bekommen dürfen oder verweigert Frauen in der Hierarchie seines Unternehmens Aufstiegsmöglichkeiten und Mitspracherechte.

Außerdem lebt er den zentralen Satz „Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst“ nicht konsequent vor, sondern verwechselt Nächstenliebe mit erniedrigendem Mitleid („Homosexualität ist eine Sünde, aber wir müssen Homosexuellen mit Achtung, Mitleid und Takt begegnen“). Sie beten auch für Schwule. Nun ja, danke.

Daraus leitet der deutsche Innenminister Hans-Peter Friedrich ab, dass die katholische Kirche schwule Menschen nicht diskriminieren würde. Sie habe nur was gegen das Schwulsein. Als ob man dunkle Hautfarbe eklig findet und im gleichen Atemzug sagt, dass man ja nichts gegen Schwarze habe.

Nein, das Wichtige hat Josef Ratzinger aus den Augen verloren. Er mobbt lieber gegen glücklich gleichgeschlechtlich Liebende mit Beleidigungen wie „schwere Verirrungen“ und „Legalisierung des Bösen“. Oder lässt seine deutschen Bischöfe Schwule als „gescheiterte Menschen“ bezeichnen. Diese Aussagen machen Millionen von Schwulen und Lesben in der Welt das Leben schwer, treiben Jugendliche in den Selbstmord oder setzen sie Verfolgung und körperlicher Gewalt aus.

Deshalb demonstriere ich heute gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes.

Potsdamer Platz, 16.00 Uhr.


Share/Bookmark

Mittwoch, 21. September 2011

Eklig

schwuler sumpfIn Österreich sind alle politischen Parteien mit Ausnahme der Grünen in widerliche Korruptionsskandale verwickelt. Deshalb wird hinter den Kulissen Ablasshandel der grauslichen Sorte betrieben: „Patzt du mich hier nicht an, patz ich dich dort nicht an.“ Aufklärung oder gar Ahndung scheint unmöglich.

Finanzminister und ihre Freunde, die bei Verstaatlichungen mit Provisionen mitschneiden. Infrastrukturminister, die freundliche Gesetze für bestimmte Unternehmen erlassen und danach von denen Geld überwiesen bekommen. Verkehrsminister, die staatsnahe Unternehmen beauftragen, Werbekampagnen in ganz bestimmten Medien zu schalten, die auch noch Imagekampagnen für die Person des Verkehrsministers sind. Verteidigungsminister, die nach dem Kauf milliardenschwerer Jagdflugzeuge im Sold der Herstellerfirma stehen. Und damit ist noch lange nicht alles aufgezählt.

Aber wie muss es in Österreichs Medien immer heißen: Es gilt die Unschuldsvermutung. Und die Unschuld ist bloß eine Frage der Aufrechnung.

mehr grausliche Infos

schwuler sumpf


Share/Bookmark

Samstag, 17. September 2011

Wo ist Arne Friedrich?

Ab Minute 1:10 trabt er lässig in diesem feinen Fanvideo vom Wolfsburger Trainingsplatz. Hui, man hört es, da weht der Wind durch den Lockenkopf.



arne friedrich schwulDas Training absolviert Bambi Arne Friedrich bei den Amateuren vom VFL Wolfsburg. Nach seinem Bandscheibenvorfall soll er so wieder die einstige Fitness erarbeiten.

Wolfsburger Fans halten das für eine Abschiebung und demonstrieren mit Plakaten vor dem Training: Wo ist Arne Friedrich, Herr Magath? Das finden wir gut.

Hier geht’s zum Blogbeitrag.
Hier geht’s zur Diskussion auf Facebook.


Share/Bookmark

Freitag, 16. September 2011

Homophobia kills



Am 22. September demonstriere ich in Berlin gegen die homophoben Ansichten des Papstes und der katholischen Kirche.

Warum mich die überhaupt kratzen? Der Autor des Nollendorfblogs bringt es auf den Punkt.

Wo genau? Potsdamer Platz, 16.00 Uhr.


Share/Bookmark

Donnerstag, 15. September 2011

Schwedisches Filmschnittchen

Joel Kinnaman in „Easy Money“

joel kinnaman schwulBlondie trägt die Haare gegelt und eine gesteppte Jacke. Ja, er studiert auch Betriebswirtschaft in Stockholm. Leider ist er nicht reich, möchte aber einem Mäderl aus wohlhabenden Kreisen imponieren. Deshalb wird er zum white collar criminal, um schnell Geld zu verdienen. Aber irgendwann wird in diesen Filmen auch der weißeste Kragen schmutzig.

Joel Kinnaman ist die ideale Besetzung: groß, blond, milchlammig mit Raubtieraugen. Und sehr schnittig. In einer Bettszene zeigt er eine leichte Ahnung von sich in schwarzen Boxer Briefs. Außerdem seine weißen Knie, wenn er in grünen Shorts am Dach kifft. Wie ein kleiner Bruder von Alexander Skarsgård.

joel kinnaman schwulUnd der Film zum Schnittchen?

Sehr gut. Sehr spannend. Anschauen!

ab heute im Kino


Share/Bookmark

Mittwoch, 14. September 2011

Tut Christoph Leitl etwas weh?

christoph leitl schwul
Christoph Leitl lächelt Herrn Putin locker in Grund und Boden.

Doch was müssen wir auf standard.at lesen? Der Präsident der österreichischen Wirtschaftskammer, verklagt ein österreichisches Unternehmen. Und zwar eines, das zu den Mitgliedern seiner Kammer zählt. Er fordert ein Honorar von 7.2 Millionen Eurosinen, weil er für dieses Unternehmen ein Geschäft in Russland einfädelte. Das Unternehmen will aber nicht bezahlen.

Wirtschaftskammerpräsident? Geschäftsvermittlung? Honorar?

In Österreich muss man zum eigentlichen Gehalt immer noch ein bisserl was dazu bekommen, scheint es.

via


Share/Bookmark

James Preston spielt James Dean



Devil in Disguise. Abercrombie-Model James Preston ist demnächst als James Dean zu sehen. Dem Trailer nach zu schließen, dürfte die sexuelle Orientierung der Hollywoodlegende nicht ganz ausgespart bleiben.

james preston schwul abercrombie
via


Share/Bookmark

Donnerstag, 8. September 2011

Will you still love me, Florian David Fitz?

plakat männerherzen 2 maxim mehmet wotan wilke möhring schwul florian david fitzDas Männerherzchen Florian David Fitz ist jetzt frisch im Kino zu sehen. Den Film „Männerherzen 2“ kenne ich noch nicht, aber am Plakat hat der Verleih Herrn Fitz ganz groß in die Mitte gestellt. Hätten wir auch getan. Vielleicht noch Maxim Mehmet und Wotan Wilke Möhring ein wenig größer. Und weil nicht soviel Platz ist, die anderen ein bisserl kleiner.

Bis wir den Film zu sehen bekommen, erfreuen wir uns an diesem feinen Youtube-Clip. Florian David Fitz singt schon wieder.



Bei diesem Clip stört nicht mal Ina Müller. Sie greift übrigens ganz am Ende (3:05) versehentlich ziemlich in die Vollen. O la la! Da schaut er, der Florian David!

florian david fitz schwul männerherzen
Männerherzen 2 ab heute im Kino


Share/Bookmark

Montag, 29. August 2011

Das doppelte Filmschnittchen

Justin Timberlake in „Freunde mit gewissen Vorzügen“ und Ashton Kutcher in „Freundschaft plus“

Eine Story, zwei Filme: Mann und Frau sind befreundet. Sie beschließen, bloß als „Freunde“ Sex zu haben. Das klappt anfangs gut, bis dann doch Gefühle ins Spiel kommen. Einmal dürft ihr raten, wie jede dieser romantischen Komödien endet.

justin timberlake schwul ashton kutcher
Was haben die Filme noch gemeinsam?

Zwei smarte Hauptdarstellerinnen (Natalie Portman und Mila Kunis). Und natürlich zwei Leckerschmeckers in der Position Leading Man.

justin timberlake schwul boxers ashton kutcher
Sonst noch was?


Ja, sowohl Justin Timberlake als auch Ashton Kutcher zeigen uns in den unvermeidlichen Sexszenen ihre gesamte Rückenansicht stoffbefreit. Kein Filmschnitt in der Szene, also ohne Bodydoubles. Die Jungs drehten selbst.

justin timberlake schwul ashton kutcher
Links Sexyback, rechts Demi Moores Liebster. Zum Glück müssen wir uns nicht entscheiden.

Und die Filme zu den Schnittchen?

„Freundschaft plus“ ist ok. „Freunde mit gewissen Vorzügen“ punktet vor allem in der ersten Hälfte mit witzigen Dialogen und einem Woody Harrelson als offensiv flirtendem Schwulen. Auch Justin Timberlake sagen zu hören, dass er beim Sex gerne den Finger in seinem … spürt, ja, das hat schon was.

„Freunde mit gewissen Vorzügen“ ab 8. September im Kino
„Freundschaft plus“ gibt es auf DVD


Share/Bookmark

Sonntag, 28. August 2011

Marco Schreyl und Thomas Hitzlsperger

Was verbindet den fitten DSDS-Moderator Marco Muskelmaria Schreyl mit dem smarten Kicker und Neo-Wolfsburger Thomas Hitzlsperger?

thomas hitzlsperger schwul marco schreyl

Beide haben mächtig muskulöse Waden. Da schaut man ganz gern drauf.

Und sonst? Ja, die zwei sind auch mit Rehlein Arne Friedrich befreundet.

marco schreyl schwul arne friedrich

thomas hitzlsperger schwul arne friedrich

Vielleicht haben Marco Schreyl und Thomas Hitzlsperger ja noch mehr Gemeinsamkeiten.


Share/Bookmark

Samstag, 27. August 2011

Coole Polizisten im heißen Berlin

polizist  schwulIn Berlin hat es 30 Grad und wir haben Kontakt mit der Polizei. Mein Arzt und ich radeln zum Schwimmtraining.

Ich fahre in der schmalen Straße vor meinem Arzt auf eine Kreuzung zu und sehe, dass von rechts ein Auto einbiegt. Dieses Auto schneidet die Kurve so eng, dass zwischen fahrendem PKW und parkendem Auto kein Platz für mich bleibt. Ich rufe „Achtung“. Die Frau am Steuer fährt weiter und mich beinahe über den Haufen. Ui, knapp. Ich bremse voll und rufe noch einmal „Achtung“. Erst dann bleibt sie stehen. Zum Glück ist nichts passiert. Aber sie hängt mir sofort eine Goschn an: Ich soll mich nicht aufpudeln, ich sei doch schuld.

Das hätte sie nicht tun sollen. Während ich noch wegen der Impertinenz sprachlos bin, argumentiert mein Arzt mit ihr über die Fahrfehler, die sie begangen hat. Seine Stimme ist dabei lauter, als ich sie kenne. Sie mault. Mein Arzt sagt, sie soll nicht herumquatschen, sondern sich entschuldigen. Das verweigert sie. Dann ruft mein Arzt die Polizei. Und fotografiert mit dem Handy ihr Autokennzeichen. Da wird sie hektisch, fotografiert lustigerweise unsere Fahrräder und wiederholt betont zustimmend: Gut, dass sie die Polizei rufen, sie haben mich ja beleidigt, ich zeige sie an.

Dann kommt die Polizei

polizist schwulWährend wir warten, ist plötzlich der Freund der Frau da. Er wohnt in einem der angrenzenden Häuser. Sie sprechen Deutsch, dann Türkisch miteinander. Ein paar provokante Sager platziert sie dann doch wieder auf Deutsch. Wir ignorieren sie.

Als die Polizei kommt, erzählt jeder von uns seine Version der Ereignisse. Die Polizisten wenden sich danach an die Frau und erklären ihr, dass sie von jedem Radfahrer mindestens eineinhalb Meter Abstand halten müsse. Kann sie das nicht, müsse sie anhalten. Und so wie er die Ortslage einschätzt, hätte sie das tun müssen. Dann erklärt er uns, dass es heute sehr heiß sei, alle ein wenig aufgedreht sind und dadurch manchmal auch beleidigend werden. Deshalb seien wir alle ein bisschen schuld, sollten uns jetzt die Hände geben und noch einen schönen Abend verbringen.

Deeskalation gelungen

polizist schwulDie Frau möchte noch keppeln, doch ich unterbreche sie, bedanke mich bei den Polizisten und reiche ihr die Hand. Sie checkt dann auch, dass es für sie das Beste wäre, so aus der Situation rauszukommen. Sie schlägt ein und geht mit ihrem Freund davon. Als sie außer Hörweite ist, erklären uns die Polizisten ungefragt, dass sie uns schon gut verstehen würden. Hihi.

Mein Schock, beinahe umgefahren worden zu sein, ebbt langsam ab. Dafür finde ich es interessant, gut auf Deeskalation geschulte Berliner Polizisten bei der Arbeit erlebt zu haben. Berlin ist heiß und manche Polizisten cool.


Share/Bookmark

Freitag, 26. August 2011

Filmschnittchen in den 80ern

Franz Dinda und Volker Bruch in „Westwind“

volker bruch schwul franz dinda westwind
Ende der 80er Jahre, ein ungarischer Sommer am Balaton. Im orangefarbenen VW Käfer spielt im Kassettendeck des Autoradios Musik von Depeche Mode. Dazu zwei Jungs wie Franz Dinda und Volker Bruch. Die Haut glüht vom Sonnenbad, die Haare sind noch halbfeucht vom Schwimmen. Wer verliebte sich da nicht?

volker bruch schwul franz dinda
Schnecki Volker Bruch trägt im Film die Haare rot und ganz preppy Bermudas. Die halblangen Hosen kamen damals auf und waren der letzte Schrei. Ich trug welche von Fiorucci. Oder war es Fruit of the Loom?

fruit of the loom schwul
Ach, die 80er.


Andrew Ridgeley war übrigens immer mehr mein Fall als George Michael.

george michael schwul andre ridgley
Und der Film zu den Schnittchen?

Zwei DDR-Mädchen lernen im Trainingscamp am Balaton zwei westdeutsche Jungs kennen. Eine verliebt sich heftig. Der Junge erwidert ihre Gefühle. Aber die Mauer steht nach dem Sommer wieder zwischen ihnen. Deshalb ist plötzlich die Flucht in den Westen ein Thema. Aber was passiert mit ihrer Schwester?

Die Geschichte ist ordentlich erzählt, bleibt jedoch ein bisserl ohne Mehrwert. Aber aufs Neue wird die Absurdität dieser Mauer vorgeführt. Mir gefällt außerdem, dass die Orchesterfilmmusik beim Showdown zu melodramatischer Mächtigkeit anwächst. Das wogt ganz heftig.

„Westwind“ ab 25. August im Kino


Share/Bookmark

Samstag, 20. August 2011

Happy Birthday, Tinky Winky!

geburtstag tinky winky apple strudel schwul


Share/Bookmark

Donnerstag, 18. August 2011

Sophia und die Jungs

Erzählte ich schon mal, dass der Vater meines Vaters Italiener war?


Jungsmodels tänzeln lassen viele. Hier singt aber die Loren. Und so sehen Federico, Elia, Simone, Eugenio und Mario mit Sophia sogar noch ein bisserl besser aus.


Share/Bookmark

Montag, 1. August 2011

Derzeit das Hintergrundbild...

... auf meinem Desktop.

dolce gabbana schwul
Aber nicht mehr lange, denn das Teil hält mich wirklich vom Arbeiten ab.


Share/Bookmark

Mittwoch, 27. Juli 2011

Mario Gómez García verliert seine Hose

Und wieder ein Stückerl mehr zu sehen. Ein Verteidiger des FC Milan zog der Stürmerprinzessin des FC Bayern beim Laufen einfach das Hoserl runter.

Starke Lenden, Mario! Wie wir ja immer schon ahnten, lässt Mario Gómez García die 100% Polyester am liebsten an seiner nackten Haut reiben.

Fein, wie er trotz Weiterstürmen die Hose elegant wieder raufzieht. Aber auch schade.



Nachgetragen

Weil die FIFA den youtube-Hahn wieder einmal abdrehte, hier das Bild zum Thema:

mario gomez fotos po schwul


Share/Bookmark

Donnerstag, 7. Juli 2011

Filmschnittchen à la française

Benoît Magimel in „Kleine wahre Lügen“

Wenn einer ein fein geschnittenes Profil hat, dann er. In Frankreich ein Superstar, ist er in Deutschland nahezu unbekannt. Angeblich kann er unerkannt während der Berlinale Unter den Linden spazieren gehen. Da sollte er mir aber mal begegnen.

benoit magimel schwul
Benoît Magimel in einer schwulen Rolle? O lala. Gleich zu Beginn gesteht er als Chiropraktiker Vincent seinem besten Freund, dass er mehr für ihn empfindet, als zwischen Freunden so üblich sei. Daran pikant ist außerdem, dass Vincent verheiratet und Vater eines Kindes ist.

Grämt euch nicht, wenn bei seinem schwierigen, aber entzückenden Liebesgeständnis im Kinosaal gelacht wird. Es kommt noch anders, als manche Heteros denken. Benoît Magimel spielt den Vincent angenehm zurück genommen, immer mit dieser kleinen Überraschung im Gesicht. Überrascht davon, wohin sein Begehren ihn gerade führt.

benoit magimel schwul

Und der Film zum Schnittchen? Sehenswert. Ein Ensemblefilm. Man wartet gespannt darauf, wie die Geschichten der einzelnen Charaktere zu Ende erzählt werden. Und nicht nur darauf, wie der Schwule aus dem Schrank kommt. Alles ist ins warme Sonnenlicht der französischen Atlantikküste getaucht. Ein Sommerfilm zum Lachen und Weinen.

„Kleine wahre Lügen“ ab heute im Kino


Share/Bookmark

Mittwoch, 6. Juli 2011

Die Bankgeschäfte meines Arztes

Sie erwischen meinen Arzt zwischen zwei OPs am Telefon.

Hallo Herr Doktor, hier spricht Ihre Bank.
Ja?

Haben Sie kürzlich in der Volksbankfiliale am Bayerischen Platz Geld aus dem Automaten gezogen?
Ja?

Dabei wurden Ihre Kartendaten von unbefugten Dritten kopiert. Wir haben Ihre EC-Karte bereits gesperrt. Sie bekommen in den nächsten Tagen Ihre neue Karte zugeschickt.
Na sowas. Hätte ich das bemerken können?

Nein, auch ein Mitarbeiter der Filiale hat an diesem Automaten Geld gezogen. Ihm ist das Gleiche passiert.
Aha.

panzerknacker schwul
Momentan scheinen die Geschäfte der Panzerknacker ganz gut zu laufen. Also wachsam sein und Kontoauszüge kontrollieren.


Share/Bookmark

Donnerstag, 30. Juni 2011

Shia LaBeouf - Das besondere Filmschnittchen

„Transformers 3“

Den putzigen Namen verpassten ihm seine Hippie-Eltern. Und irgendwie zergeht der Name auch auf der Zunge, wenn man ihn ausspricht: Scheialaböf. Klingt appetitlich wegen des -böf. Saftig wie ein kleines Steak.

Optisch ist Shia nicht so rasend schön wie ein Robert Pattinson. Körperlich nicht so ansehnlich definiert wie ein Taylor Lautner. Aber dennoch: Man kann in der 158 Minuten langen Materialschlacht „Transformers 3“ kaum den Blick von ihm wenden, wenn er schreiend, weinend und jähzornig aufstampfend durch diesen Film turnt.

Der Mann hat eindeutig Charakter und ist, nun ja, so saftig wie ein kleines Steak. Einfach sexy. Mit Shia LaBeouf werden wir in Zukunft noch einigen Spaß haben.

Shia LaBeouf schwul
Und der Film zum Schnittchen? Wer die Zerstörungsorgien von Regisseur Michael Bay mag, ist optimal bedient. Als Bonus gibt es Frances McDormand, John Malkovich und John Turturro in witzigen Nebenrollen. Und Hübschi Josh Duhamel in heißer Uniform. Aber das ist eine andere Filmschnittchen-Geschichte.

josh duhamel schwul
„Transformers 3“ ab heute im Kino


Share/Bookmark

Samstag, 25. Juni 2011

Ein Herz für Mannweiber

Einige Frauen der deutschen Fußballnationalmannschaft haben für den „Playboy“ blank gezogen. Sie wollen das „Mannweiber-Klischee“ widerlegen. Das funktioniert anscheinend mit der Präsentation ihrer Brüste.

Fußballspielerinnen werden oft als Mannweiber bezeichnet. Im Playboyinterview - ja, es gibt zu den Bilderchens auch noch etwas zu lesen - setzen die Spielerinnen Mannweib mit unattraktiv gleich und das wollen sie halt nicht sein. Kann ich verstehen. Als unattraktiv will niemand gelten.

Aber warum gelten Mannweiber als hässlich? Weil sie von der heterosexuellen Norm abweichen. Diese Frauen zeigen vor allem deutlich, dass sie im heterosexuellen Mann eher keine sexuelle Option sehen. Eine Frau, die sich verweigert? Das darf natürlich nicht sein. Deshalb wird sie als schiach abgewertet. Und zwar egal, wie so eine Frau aussieht. Ich kenne nämlich ziemlich gut aussehende Mannweiber.

Sollten sich jemals Spieler der deutschen Bundesliga als schwul outen, ziehen sie vermutlich schnell mal für den „Kicker“ oder die „Sportbild“ die Hosen runter. Nur um zu beweisen, dass sie „trotzdem“ richtige Männer sind.

schwule fussballer nackt


Share/Bookmark

Mittwoch, 15. Juni 2011

Die Bankgeschäfte des Rich Rubin

panzerknacker schwulWie überraschend! Jemand war mit meiner Kreditkarte im Internet einkaufen. Jemand, den ich nicht kenne. Laut Kontoauszug gab er 200 Euro bei iTunes aus. Sieben Einkäufe um die 30 Eurosinen. Na sowas!

Die Frau an der Kreditkarten-Sperrhotline gibt sich mitfühlend: „Ja wirklich, das sind ja ganz viele Abbuchungen.“ Sie sperrt die Karte. Ich bekomme in den nächsten Tagen eine neue. Das Geld wird rücküberwiesen.

Als ich den Missbrauch in der Runde meiner fancy Facebook-Freunde veröffentliche, kommt's aber dick zurück:

„Ist mir neulich auch passiert, 200 Euro bei einem Elektronikversender.“
„Ist mir leider schon mehrmals passiert. Zuletzt 1000 Euro in einem Geschäft in Cannes.“
„Bei mir war es mal ein Flat Screen TV für 900 Euro.“
„200 Euro, Flüge innerhalb Italiens.“

Super, jetzt nehme ich es nicht mehr persönlich. Das scheint ja wirklich öfter vorzukommen. Also brav Kontoauszüge lesen.


Share/Bookmark

Dienstag, 14. Juni 2011

I'm the bottom you're the top!

hugh jackman schwul neil patrick harrisHerzpinkerl Hugh Jackman singt und tanzt mit Zuckergoscherl Neil Patrick Harris bei den Tony Awards 2011. Eigentlich ist Neil Patrick Gastgeber der Preisverleihung, aber Hugh denkt, er könne es besser. Bevor sich prügeln, singen sie.

Im folgenden Muscialpotpourri fehlt auch Cole Porter nicht. So kommt es bei Minute 2:50 zur denkwürdigen Textzeile: But if, buddy, I'm the bottom you're the top!

Sie singen es beide. Flip Flop.



Irgendwie macht mir das Spaß.


Share/Bookmark

Montag, 13. Juni 2011

Rich Rubin Strikes A Pose

Was waren wir in den 90er Jahren niedlich.



via one of my fancy facebook-friends and Robert Jeffrey


Share/Bookmark

Freitag, 10. Juni 2011

Florian David Fitz zeigt sein Baucherl

Wieso habe ich das noch nie gesehen?

Herzchen Florian David Fitz springt nicht nur im schwarzen Sporthoserl in den Münchner Eisbach. Nein, der fesche TV-Arzt spielt im April 2010 in der WDR-Sendung „Zimmer frei“ auch kopfüber Klavier. Sportlich virtuos. Und apart wie ihm dabei das Leiberl hoch rutscht und er uns sein flaches Baucherl sehen lässt.

florian david fitz schwul zimmer frei
Und wie er singen kann. Nicht ganz treffsicher, aber schön interpretiert. Wieso habe ich das noch nie gehört?



Das macht Lust auf mehr. Wann kommt er wieder ins Kino? Sieht man den Trailer von „Männerherzen 2“, dann sucht Florian David Fitz in seiner Rolle als Niklas eine Frau zum Liebhaben via Internet. Er findet dort eine, chattet mit ihr nächtelang und dann entpuppt sie sich beim ersten Date in der realen Welt als Mann.



florian david fitz schwulMal schauen, ob sich das ab September 2011 im Kino ansehen lässt, ohne dass man als schwuler Mann Brechreiz wegen homophober Lustspieldrehbuchpointen kriegt.

Ansonsten spielt Florian David Fitz appetitlich tätowiert, wie ein Foto des Films zeigt. Wer genau hinsieht, liest „Eternal Love“.

Vielleicht gibt es ja ein schwules Happy End für Florian David Fitz Niklas?


Share/Bookmark

Donnerstag, 9. Juni 2011

Singende Filmschnittchen in Verkleidung

Garrett Hedlund, Goran Višnjić, Ewan McGregor

garrett hedlund schwul singt„Country strong“: Hat Garett Hedlund in diesem Film Sex, dann wachsen ihm Haare auf der Brust! In einer Szene öffnet er die Tür seines Hotelzimmers nur mit einem Handtuch um die Hüften. Seine Brust ist glatt rasiert. Dann gibt es mit der Kollegin jede Menge Bussi-Bussi im blauen Gegenlicht. Wirkt ziemlich kühl, aber ein paar Mal erhaschen wir dabei einen Blick auf seine göttlichen Speckröllchen um die Bauchmitte.

Am Morgen danach liegt er zufrieden im Bett. Zwischen seinen Brustwarzen eine feine Matte zum Kraulen und auch ein Treasure Trail, der genau dorthin zeigt, wo der Garrett seine Juwelen aufbewahrt. Was ist über Nacht passiert? Zogen die sich vielleicht Chems mit Testosteron rein?

Vermutlich drehten sie die Szenen in großem zeitlichen Abstand. Und die Continuity hatte ihre Augen woanders. Kann ich jetzt gar nicht verstehen.

Und der Film? Muss nicht sein. Aber Garett Hedlund singt. Und ich höre auf diese tiefe Stimme.




goran visnjic schwul Dr. Luka Kovač„Beginners“: Es hilft ihm nichts. Da mag Dr. Luka Kovač aus „Emergency Room“ noch so viel Tarnen und Täuschen, grindige Jogghinghosen anziehen und sich fettige Hairextensions ankleben: man erkennt trotzdem den attraktiven Mann. Goran Višnjić spielt in „Beginners“ den jungen, etwas eigenwilligen Boyfriend des 75jährigen Hal in abtörnender Maske, macht seine Sache aber mehr als ordentlich.

goran visnjic schwulUnd der Film? Ist Pflicht. Vater Hal outet sich mit 75 Jahren kurz nach dem Tod der Mutter vor seinem erwachsenen Sohn als schwul. Und holt in vier Jahren nach, was er er sich 40 Jahre lang untersagt hat. Junger Boyfriend inklusive. Dann stirbt er an Krebs. Klingt traurig? Ist es auch, aber nur ein bisschen. „Beginners“ ist sanft melancholisch, aber auch zart komisch. Ein wunderbarer Coming-out-Film, bei dem auch Heteros was lernen. Außerdem spielt Ewan McGregor den Sohn. Und der ist ja ein...

… Filmschnittchen deluxe

ewan mcgregor schwul

Dieses Lächeln reicht.

beide Filme ab heute in Deutschland im Kino


Share/Bookmark

Montag, 6. Juni 2011

Gar nicht gekünstelt

Robert Pattinson küsst Taylor Lautner bei den MTV Movie Awards 2011.

Tags:



Wo war denn da der Witz? Sollte das Publikum erwarten, dass Kristen Stewart zwischen die Sitzreihen läuft, um den kleinen Taylor zu herzen? Falls ja, wurde die Pointe in einem ziemlichen Gemurkse gekillt. Hat man wohl zu wenig geübt. Nur Taylor sieht fein überrascht aus.

Das Busseln selbst haben wir von Robert und Taylor schon etwas gschmeidiger gesehen.

Robert Pattinson schwul kisses Taylor Lautner


Share/Bookmark

Die Hüften der X-Men Filmschnittchen

James McAvoy, Michael Fassbender, Lucas Till in „X-Men: Erste Entscheidung"

james mcavoy schwulJames McAvoy lächelt als junger Charles Xavier spöttisch mit einem smarten Bubengesicht. Das korreliert jedoch apart mit seinen männlich-breiten Hüften. Auf diese Wechselbeziehung lässt sich aufbauen.






michael fassbenderMichael Fassbender beweist Coolness als angehender Magneto. Die Stiefeletten umspielen sexy die Fußknöchel, die Lederjacke sitzt knapp auf den Hüften. Die sind besonders schmal, wie er uns in einem Tauchsuit deutlich vorführt. Obwohl man dem Mann eigentlich die ganze Zeit nur ins Gesicht schauen will. What a face.

lucas till schwulLucas Till sieht als Havok wie frisch geschlüpft aus und absorbiert elektromagnetische Strahlung, die sich als Schwall Plasma wieder aus ihm heraus ergießen darf. Da schaut man hin. Lucas Till hat eindeutig die schmalsten Hüften des X-Men-Teams. Dazu aber die breitesten Schultern.


Und der Film zu den Schnittchen?


Diese Dialogstellen gehen runter wie Honig:

"Ich dachte mir, ich wäre der einzige."
oder
"Wie kannst du von der Gesellschaft erwarten, dass sie dich akzeptiert, wenn du dich selbst nicht akzeptieren kannst."

Wer „X-Men“ bisher mochte, mag auch „X-Men: Erste Entscheidung“.



ab 9. Juni im Kino


Share/Bookmark