Donnerstag, 28. Oktober 2010

Marco Schreyl auf Mallorca

marco schreyl schwulBuddy-Weekend auf Mallorca? Da ist Marco Muskelmaria Schreyl natürlich dabei. Mit schreiender Brille, denn auf Mallorca scheint ja noch eine lustige Sonne.
Auch eingeladen Herzchen Kostja Ullmann und Appetithappen Henning Baum. Wer wissen will, was die Men-only-Truppe auf und um eine Finca so getrieben hat, liest die Gala. Ähm. Die Gala-MEN.


Share/Bookmark

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Den mag die Diva in mir


Share/Bookmark

Donnerstag, 21. Oktober 2010

War ein bisserl viel in letzter Zeit

Mario Gómez García, die Stürmerprinzessin des FC Bayern, schießt wieder Tore, endlich. Und dann gleich drei auf einmal.

Mario Gómez García schwul

Was war alles? In Oslo kraxeln mein Arzt und ich der Gletscher-Oper aufs Dach und schauen in Henrik Ibsens Badewanne rein. Auch eine Moschee in Berlin besuchen wir. Offiziell als Schwule. Dann noch italienisches Dinner am Strand von Santa Monica in Los Angeles, Plaudereien mit Olivia Wilde und Garrett Hedlund. Außerdem gibt es das erste Smartphone im Haus, aber beim Creditcheck von o2 bin ich durchgefallen. Warum ist noch nicht klar. Im Moor von Bad Saarow während der Dämmerung allein auf den Spuren von Max Schmeling unterwegs, während mein Arzt in der Sauna schwitzt. Danach Fototermin am Kamin in liebevoller 2-er-Pose, weil wir das Romantik-Package gebucht haben. Keine SonntagsSMS an Robert (shame on me) und unangenehme Untersuchungen beim HNO-Arzt, aber auch 15 Minuten direkt neben Justin Timberlake gesessen und sogar ohne Schnappatmung Fragen rausgebracht. Was für eine Prinzessin.

Wie die Stürmerprinzessin Mario Gómez García. Er lässt uns neuerdings sehen, dass er doch Unterhosen trägt. Hoffentlich nur manchmal.


Share/Bookmark

Dienstag, 19. Oktober 2010

Google Street View verpixelt

google street view schwul verpixelt

via Bosgars


Share/Bookmark

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Auflauf der Filmschnittchen dieser Woche

Justin Timberlake, Andrew Garfield, Jesse Eisenberg, Henry Maske und Zac Efron

justin timberlake schwulThe Social Network - Justin Timberlake: Das erste, was wir von Timperpuss auf der Leinwand sehen, ist sein linker Nippel. Er steht gerade auf, lässt aber leider die Bettdecke zwischen seinen Schenkeln. Justin Timberlake spielt ziemlich sehenswert im Facebook-Film den leicht skrupellosen Napster-Gründer Sean Parker. Nicht nur, weil er einmal tonlos „Nothing“ in Richtung eines Opfers flüstert. So bitchy, so sexy.



andrew garfield schwulThe Social Network - Andrew Garfield: Darf panisch einen Zimmerbrand löschen. Dabei trägt die sexy Augenbraue nur schwarze Boxer-Briefs und bietet schöne Ein- und Aussichten. Ist schon mal ein Vorglühen, wenn er demnächst als neuer Spiderman im hautengen Body-Suit die Leinwand hoch glitscht.






jesse eisenberg schwulThe Social Network - Jesse Eisenberg: Facebook-Erfinder Mark Zuckerberg wirkt wohl durch seine Milliarden sexy. Der großartige Schauspieler Jesse Eisenberg ist smart und spielt die Rolle von Mark Zuckerberg auch so sexy.







Und der Film zu den Schnittchen? Anschauen, sehr sehenswert.

Sonst noch etwas schnittig?

henry maske schwulMax Schmeling: Henry Maske tänzelt im Bio-Pic als deutscher Starboxer in knappen Baumwollshorts durch den Ring. Sehr lecker, die Mode damals, sehr appetitlich, der Henry. Schauspielen ist aber nicht so sein Ding, deshalb ist der Film nur für Freunde des trainierten Männerkörpers ab 40 ein Muss.





Wie durch ein Wunder: Schmonzettig, aber die volle Dröhnung Zac Efron!

zac efron schwul
alle Schnittchen ab heute im Kino


Share/Bookmark

Samstag, 2. Oktober 2010

Bret Easton Ellis lässt Felix Goeser erröten

bret easton ellis schwulIch oute mich und meinen Arzt vor dem Schriftsteller Bret Easton Ellis. Ich lasse mir nach seiner Lesung im Berliner Admiralspalast das neue Buch „Imperial Bedrooms“ signieren.

Ich bitte, dass er „To Rich and the doc“ schreibt. Als er freundlich fragt: „Who is the doc?“, winkt ihm mein Arzt fröhlich aus den Zuschauerreihen zu. Mein Arzt würde sich ja nie in einer Warteschlange zum Signieren anstellen. Ellis lächelt: „Have fun, guys!“

Das Gespräch

Zuvor im Gespräch mit dem Moderator verwischt Ellis einmal mehr die Grenze zwischen Realität und Fiktion. So wie er selbst als Drehbuchautor von New York nach Los Angeles zog, zieht in seinem Buch ein Drehbuchautor nach L.A.

imperial bedrooms schwulEllis zeigt sich schockiert, was junge Schauspielerinnen und Schauspieler einem Drehbuchautor so alles anbieten, um eine Rolle in seinem Film zu bekommen. Seinem Gesichtsausdruck zu schließen, schrecken sie dabei auch vor vollem Körpereinsatz nicht zurück. Ich bin schon gespannt, welche Anekdoten davon in „Imperial Bedrooms“ Eingang gefunden haben.

Die Lesung

Bei der Lesung wechselt sich Ellis mit dem renommierten Schauspieler Felix Goeser ab. Der macht einen wirklich guten Job, was Ellis zu herzlichem Lob veranlasst.

felix goeser schwulEllis: „I don't speak German, but this man reads excellent. You are very good.“

Goeser: „Thanks, why don't you give me a part in a new movie then“.

Ellis: „Oh, any plans for tonight? I am in The Soho House Club.“

Entzückend, wie heftig Felix Goeser jetzt errötet. Hat sich Bret Easton Ellis nun vor meinem Arzt und mir geoutet?

Alles Tricks

bret easton ellis schwulSo wie ein Journalist Ellis in dessen Wohnung in L.A. interviewte und einen jungen Mann nur im Unterhemd durch die Wohnung huschen sah. Merkwürdigerweise sahen das bereits zwei Journalisten vor ihm zu anderer Gelegenheit in gleicher Inszenierung. Alles Tricks. Ich mag Bret Easton Ellis.


Share/Bookmark

Freitag, 1. Oktober 2010

Marco Schreyl ist intimrasiert

marco schreyl schwul rasiertDie Neuigkeit kitzelt das Web: Marco Muskelmaria Schreyl plaudert als Talkshow-Gast Intimitäten aus.

In „Uwe Wöllner will's wissen“ soll er bestätigen, südlich des Nabels teilrasiert zu sein. Moderator Wöllner ließ von der bereits aufgezeichneten Sendung wissen, dass Marco Schreyl erzählte, sich die Schamhaare am Hoden mit einem Rasierer zu entfernen. Sehr smooth.

Wie er Rasierbrand vorbeugt? Mit einem Sensitiv-Aufsatz. Das ist doch ein Grund mehr für uns dranzubleiben. Ab 15.10. gehen die Sendungen im rbb Fernsehen on air.

Ach ja, und für alle, die es nicht wissen: Uwe Wöllner ist ein Alter Ego des Komikers Christian Ulmen.

uwe wöllner schwul


Share/Bookmark