Freitag, 1. Oktober 2010

Marco Schreyl ist intimrasiert

marco schreyl schwul rasiertDie Neuigkeit kitzelt das Web: Marco Muskelmaria Schreyl plaudert als Talkshow-Gast Intimitäten aus.

In „Uwe Wöllner will's wissen“ soll er bestätigen, südlich des Nabels teilrasiert zu sein. Moderator Wöllner ließ von der bereits aufgezeichneten Sendung wissen, dass Marco Schreyl erzählte, sich die Schamhaare am Hoden mit einem Rasierer zu entfernen. Sehr smooth.

Wie er Rasierbrand vorbeugt? Mit einem Sensitiv-Aufsatz. Das ist doch ein Grund mehr für uns dranzubleiben. Ab 15.10. gehen die Sendungen im rbb Fernsehen on air.

Ach ja, und für alle, die es nicht wissen: Uwe Wöllner ist ein Alter Ego des Komikers Christian Ulmen.

uwe wöllner schwul


Share/Bookmark

Kommentare:

beretta hat gesagt…

War das ein Outing?

Sich den Sack zu rasieren ist ja sooooo hetero. Und dann ein Riesengedöns um schwul oder nicht schwul machen...

Helping Hand hat gesagt…

Ich empfehle gegen Rasierbrand Nivea After Shave Balsam Sensitive. Könnte ich zum Ausprobieren sogar selbst bei Marco Schreyl auftragen.

Riwalin hat gesagt…

Vielleicht könnte ich seine Wunden lecken...

Rich Rubin hat gesagt…

outing? eher nicht.

früher war alles einfacher. Da erkannte man den hetero einfach daran, dass er ein langhaarmeerschweinchen zwischen den beinen trug.

und riwalin zeigt wieder vollen körpereinsatz. löblich. ;>

Kai_19 hat gesagt…

ich kann mich für den markus überhaupt nciht begeistern...
-.-