Mittwoch, 15. September 2010

Parade der Filmschnittchen

George Clooney, Kostja Ullmann, Wentworth Miller und Boris Kodje

george clooney schwulThe American: Feschak George Clooney gibt den einsamen Berufskiller, der als noch nicht bußfertiger Sünder trotzdem Erlösung in den italienischen Abbruzzen sucht. Bei Klimmzügen und Dehnungsübungen zeigt er sich appetitlich shirtless mit Schmetterlingstattoos. Beim Sex mit der Prostituierten Clara auch seinen griffigen Männerhintern. Kurz nachdem er mit Clara voll Leidenschaft zu Analverkehr überging, gesteht sie ihm ihre Liebe. Ob das Zufall ist? Sehr Sehenswert.


wentworth miller schwul boris kodjoeResident Evil - Afterlife 3D: Wentworth Miller und Boris Kodje wären eigentlich ein sehenswertes Hübschpaar. Wenn sie nicht in diesem unintelligentem Film mitspielen müssten. Und ja, wenn Wentworth Miller hübschpaar-technisch nicht schon vergeben wäre. Nur für passionierte Videospieler.


kostja ullmann schwulGroupies bleiben nicht zum Frühstück: Zuckergoscherl Kostja Ullmann darf ganz offiziell angeschmachtet werden, denn er spielt einen Teenie-Rockstar. Dieser verliebt sich inkognito in ein Mädel, das in Berlin-Schöneberg mitten im schwulen Kiez wohnt. Leider wissen das nur wir. Die Handvoll Hintern von Kostja Ullmann ist dennoch sehenswert.


alle Filmschnittchen ab morgen im Kino


Share/Bookmark

Keine Kommentare: