Mittwoch, 8. September 2010

Parade der Filmschnittchen

Louis-Ronan Choisy schwulRückkehr ans Meer: Louis-Ronan Choisy geht als kleiner schwuler Bruder in der südfranzösischen Dämmerung vom Strand nach Hause. Dabei trägt er nur rote Sport-Shorts aus den 80er Jahren. Sonst nichts. Die Protagonistin betrachtet seinen Körper. Regisseur François Ozon folgt diesem Blick akkurat mit der Kamera. Danke François Ozon. Auch für diesen stillen, feinen Film. Sehenswert.


matt lanter schwulBeilight – Team Edward: In dieser Twilight-Parodie spielt Rehauge Matt Lanter die Rolle von Robert Pattinson. Seit den TV-Serien „Manhunt“ und „Welcome Mrs. President“ habe ich ein Auge für ihn übrig. Er ist jetzt seinen Babyspeck los, aber sein Popscherl ist nach wie vor so aus- wie einladend. Sonst nur für Twilight-Hasser.



chris riggi schwulBeilight – Team Jacob: Chris Riggi gibt den Werwolfbuben und muss wie Taylor Lautner alle 10 Minuten sein Shirt ausziehen. Uns soll es recht sein. So wie er im Film gesagt bekommt: „Du bist wie ein kleiner schwuler Bruder für mich.“ Auch das soll uns recht sein. Sonst bietet „Beilight“ viel Furzkissen-Humor.




alle Schnittchen ab morgen im Kino


Share/Bookmark

Keine Kommentare: