Mittwoch, 29. September 2010

Celebrity Clash à deux!

bruce boxleitner schwul kate jacksonNichts ahnend warte ich in Berlin Tegel auf das Boarding für meinen Lufthansa-Flug nach Frankfurt. Von dort soll es nach Los Angeles weiter gehen. Disney hat mich eingeladen, um mir ein paar Szenen aus dem kommenden Film „Tron:Legacy“ zu zeigen. Ich hoffe, auch den Schauspieler Bruce Boxleitner zu treffen. Er zählt zu meinen TV-Ikonen der 80er (oh, meine bösen 80er).

Plötzlich: Celebrity Clash!

Er holt sich aus dem Regal mit den kostenlosen Zeitungen „Die Welt“, „Das Handelsblatt“ und „Die Zeit“. Dann setzt er sich mitten unter die Wartenden. Tegel ist klein. Platz für eine VIP-Lounge gibt es nicht. Ich sehe keine Personenschützer in seiner Nähe.

Er blättert schnell durch die Zeitungen und legt die Teile, die ihn nicht interessieren unter seinen Sessel. Auch den Bereich „Jobs und Karriere“ streift er nur kurz. Ist wohl erst wieder ab Oktober 2013 für ihn wichtig.

Als das Boarding aufgerufen wird, flitzt er trotz seines Alters wie ein Pfitschipfeil zum Abfertigungschalter, um als erster das Flugzeug besteigen zu können. Diese Wendigkeit hätte ich ihm nicht zugetraut, dem Brüderle Rainer.

Nur einer war noch schneller. Nämlich der Niebel Dirk, der sich woanders von mir unbemerkt unter die Wartenden mischte. Gemeinsam betreten die zwei FDP-Bundesminister vor allen anderen Passagieren das Flugzeug.

dirk niebel schwul rainer brüderle


Share/Bookmark

Kommentare:

Andre hat gesagt…

Wo sind denn deine Artikel zu lesen? Bin sehr gespannt, ob sie genau so brillant geschrieben sind, wie die Beiträge auf dieser Seite.

Rich Rubin hat gesagt…

voll geschmeichelt, danke.

aber achtung: curiosity killed the cat!

;>

Andre hat gesagt…

hach, das würde ich in Kauf nehmen...