Mittwoch, 23. Juni 2010

Das Fest der Musik

Dan the Schmuck schwulWir kennen das Fest noch nicht und stolpern nichts ahnend rein in die Fete de la Musique: Zum Sommerbeginn Musik unter freiem Himmel bei kostenlosem Eintritt. In 340 Städten weltweit.

Nach dem Geburtstagsessen für meinen Arzt im „La Cocotte“ schlendern wir nach Hause. Plötzlich hören wir Live-Musik aus der Goltzstraße. Weil mein Arzt ja den Bestimmertag hat, laufen wir zur Quelle. Es spielt Dan the Schmuck. Nette hohe Stirn, feine Stimme. Wir bleiben, wie einige andere am Trottoir stehen und hören uns ein paar Lieder an.



Stell Dich im Kiez einfach eine Zeitlang irgendwo hin. Dann kommen irgendwann alle vorbei. Die Nachbarn, klar. Die Verkäuferin von Edeka. Auch die vom Aldi. Dann feine Bekannte. Arbeitskollegen, die um die Ecke wohnen. Später Internetbekanntschaften. Einige grüßt man, bei einigen schaut man schnell weg.

Berlin ist schon groß, aber auch überschaubar, wenn wir es wollen. Das passt uns.


Share/Bookmark

Keine Kommentare: