Mittwoch, 10. März 2010

Der After als Sexualorgan

after eight sexualorgan schwulGestern lief bei Sandra Maischberger eine Talkrunde unter dem Titel: "Verschweigen, verleugnen, vertuschen?" Damit ist das Thema wohl klar und es gab auch einiges zu hören.

Geht’s noch?

Die katholische Publizistin Gabriele Kuby krähte plötzlich zur Untermauerung ihrer These, dass die Moral verlottere: „Und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung propagiert den After als Sexualorgan!“

Ich glaub', mir fehlen grad die Worte.

Cool!

Ein cooles Schlusswort gab der jungen Mann, der von einem Kaplan sexuell belästigt wurde: Kirchliches Sünden-Vergeben sei für die Täter fehl am Platz. „Geht in Therapie, ihr seid nämlich krank“. Neben den Opfern sollte diesen Menschen nämlich auch geholfen werden. Verschweigen, verleugnen, vertuschen hilft auch auf Täterseite nicht.


Share/Bookmark

Kommentare:

Hans-Georg hat gesagt…

Und für die Opfer beten hilft auch nicht.

Your Mother hat gesagt…

Charmantes Foto des After ^^