Freitag, 5. März 2010

Braune Kacke in Berlin, braune Scheiße in Wien

Der Schnee in Berlin ist geschmolzen. Plötzlich sind wieder Dinge frei gelegt, die wir gar nicht sehen wollten. Eine Frau im Berliner Radiosender 88.8 spricht mir aus dem Herzen: „Ich fand es total furchtbar, dass die Hundekacke wieder tiefgekühlt auftaucht.“ Und bei milderen Temperaturen auch auftaut.

In Wien taucht ebenfalls wieder Braunes auf.

christian strache schwul barbara rosenkranz
Barbara Rosenkranz (FPÖ), hier mit ihrem Parteichef Christian Strache, kandidiert für das Amt der Bundespräsidentin. Sie antwortet auf die Frage, ob es in NS-Konzentrationslagern Gaskammern gegeben habe, weder mit Ja, noch mit Nein. Außerdem ist sie für die Aufhebung von Teilen des NS-Verbotsgesetzes, weil diese gegen die Meinungsfreiheit verstoßen.

Wie sich Berlin und Wien doch manchmal ähnlich sind.


Share/Bookmark

Keine Kommentare: