Montag, 31. August 2009

Stricher und Frauenchöre

schwuler straßenstrichDie Geburtstagsumtrunke eines Berliner Arztfreundes Ende August bieten stets einen Mehrwert. So sitzen wir vergangenes Jahr im lauschigen Schanigarten im Blond Eisenacher Straße Ecke Fuggerstraße und zwitschern einen Abend lang Happy Birthday. Dabei erhalten wir live Einblicke in die Handelsbeziehungen auf der anderen Straßenseite. Ältere deutsche Herren und jüngere Männer, meist mit Migrationshintergrund, bahnen Geschäfte an. Nachdem sie ihren Deal plaudernd geschlossen haben, schlendern die Vertragspartner gemeinsam die Straße runter. Die Warenaustausch erfolgt nicht in unserem Gesichtsfeld. Das Geschehen ist sehr kurzweilig, denn alle 20 Minuten wird die gesamte Personnage der Szenerie ausgewechselt.

schwule vögelDieses Jahr sitzen wir einen Block weiter in der Nah-Bar Fuggerstraße Ecke Kalkreuthstraße. Während wir wieder den beschaulichern Abend lang Happy Birthday zirpen, gesellen sich an den Nebentisch so drei bis vier blonde Frauen. Ein paar Minuten später sind es schon sechs. Und einen Wimpernschlag drauf neun. Derweil wir uns darüber wundern, schwillt die Gruppe auf 15 an, dann gleich auf 23. Am Schluss sind sie mehr als 30 Personen, darunter auch einige wenige mehr oder weniger blonde Männer. Alle kudern und gackern heterosexuell skandinavisch.

Da wird ein Gast unserer Geburtstagsrunde fremdenverkehrstechnisch aktiv. Er, ein deutscher Comedien und Moderator, beschreibt der Riesengruppe die Gegend als „famous gay and lesbian quarter in Berlin“ und lässt ihnen als „warm welcome“ eine Flasche eiskalten Wodka auf den Tisch stellen. Skål! Natürlich noch mehr kudern und gackern. Und dann passiert es: Die 30 Leute stehen gemeinsam auf und …

schwuler frauenchor… singen unserem Arztfreund ein Geburtstagsständchen. Auf Schwedisch, knapp vor Mitternacht. Der kriegt feuchte Augen. Sehr fein. Die Handelsbeziehungen einen Block weiter dürften für diesen kurzen Moment auch wegen Verwunderung geruht haben.


Share/Bookmark

Sonntag, 30. August 2009

SonntagsSMS an Robert

KW 35: „Befreie dich von deiner eigenen Kraft.“ Wir lassen uns demnächst in der Kampfkunst Schöner Frühling unterweisen. „Ist der Weg frei, stoß vor.“

(143 Zeichen)


Share/Bookmark

Freitag, 28. August 2009

Daheim in Berlin

Mein Arzt und ich mögen Berlin. Und wir mögen nicht mehr so schnell wegziehen. Zur Zeit können alle, die Berlin mögen, ganz heftig in ihren Gefühlen schwelgen. Das Zeitmagazin dieser Woche widmet sich dem Berlingefühl 2009. Online lassen sich 24 Stunden im Leben des schwulen Paares Mirko und Lutz in Neukölln miterleben. Schön Weintrauben essen. Schöne Fotos von Tobias Kruse.

mirko lutz schwulAm 5. September strahlen arte und der rbb 24 Stunden lang nonstop ein filmisches Portrait Berlins aus. Ein Großprojekt: Es ist eine in Echtzeit erzählte Dokumentation, die ab 6 Uhr morgens auf Sendung geht. Da wird wohl mein Wecker klingeln.


Share/Bookmark

Donnerstag, 27. August 2009

Short Bus

shortbus jay brannan schwulMein Arzt und ich schauen kuschelnd am Feierabend-Sofa den Film Short Bus (Amazon Partnerlink). Die DVD war ein Geburtstagsgeschenk vom Vetmed.




Episoden mit New Yorker Stadtneurotikern


Wir beobachten eine Sextherapeutin Paartherapeutin bei akrobatischen Versuchen, nicht mehr „vororgasmisch“ zu sein. Ok, sie hatte noch nie einen Orgasmus.

shortbus schwulEin schwules Paar öffnet sich zu einer offenen Zweierbeziehung. Aber nicht wegen Langeweile oder ins Kraut schießender Geilheit, nein, sondern …. (mag ich jetzt nicht verraten). Vielleicht ein künstlerischer Beitrag zu Steven Milvertons interessantem Artikel Treue.

Eine einsame Domina fotografiert in wunderschönen Polaroids ihre Alltagsbegegnungen. Vetmed und ich sind uns einig, diese Polas würden wir uns aufhängen.

Darsteller Jay Brannan ist appetitlich (und tritt mit seiner Band am 11.9. im Berliner Frannz auf).

shortbus schwulAm Ende treffen sich alle zum tröstlich-orgiastischen Finale im Club Shortbus. Jeder Deckel findet seinen Topf. Süß sentimental. Beim Gezeigten trauen wir unseren Augen nicht. Olli schreibt zurecht: Endlich ein Porno mit richtiger Handlung. Mein Arzt und ich beschließen, mal in den Berliner Kit-Kat-Club zu schauen.

Gefällt mir der Film, hat mir der Vetmed auch den feinen Soundtrack (Amazon Partnerlink) als Geschenk versprochen. Hey, Vetmed, das ist eine zarte Erinnerung!


Share/Bookmark

Mittwoch, 26. August 2009

Schwule Piraten

Der Piratenpartei wird oft nachgesagt, sie sei die klassische Ein-Punkte-Partei: "Freie Fahrt im Internet, alles andere ist mir egal". Da muss doch noch mehr sein, oder? Weil ich das primäre Beuteziel der Piratenpartei ganz sympathisch finde, habe ich meine Gretchenfrage gestellt: „Nun sag, wie hast du’s mit den Schwulen?"

piratenpartei schwulUnd mein Lieblingspirat klml hat mir auch geantwortet. Wer also bei der kommenden Bundestagswahl mit den Piraten liebäugelt, der sollte mal diese Seite entern:

Schwule Piraten und ihre Freund_innen

SchwuPis finde ich süß. Ein Kreuzerl für die Piraten könnte ich mir am 27. September vorstellen, dürfte ich wählen.


Share/Bookmark

Dienstag, 25. August 2009

Ich hab fertig – Die souveräne Leserin

rothaarig schwulIhre Corgis sind schuld. Die ungezogenen Hunde laufen kläffend in einen Innenhof des Buckingham Palasts, den Königin Elizabeth II sonst nie betritt. Dort trifft sie auf den Wagen einer öffentlichen Leihbücherei, wo sich ihre Angestellten Bücher borgen dürfen. So wie gerade der rothaarige Küchenjunge Seakins. Aus Höflichkeit leiht sich die Queen ein Buch.

queen elizabeth schwulAb jetzt wird alles anders, denn Her Majesty hat plötzlich eine Leidenschaft: Das Lesen. Und weil sie Seakins immer um Tipps für neue Lektüre bittet, liest die Queen sehr viele schwule Romane. Wir haben sofort eine Ahnung warum.

„Die souveräne Leserin“ (Amazon Partnerlink) von Alan Bennett ist ein kleines, charmantes Büchlein, das königlich erfreut. Wer selbst gerne liest, weiß, wie es sich anfühlt, eine Queen zu sein.


Share/Bookmark

Montag, 24. August 2009

Tatort mit ruhiger Hand

tatort schwulLiegt es daran, dass ich verkatert bin - Grillfest im Hinterhaus, wir haben unsere Nachbarn kennen gelernt, das war lustig bis zum süßlichen Schnaps am Schluss - und Alkoholismus in der Tatorthandlung eine wichtige Rolle spielt. Oder liegt es daran, dass es auch um einen Chirurgen geht, der 120 % perfekt ist (woher kenne ich das bloß?). Jedenfalls ist der Tatort „Mit ruhiger Hand“ schlicht und interessant.

klaus j. behrendt schwulDie schräg durch beschlagene Autofenster gefilmten Stadtansichten verstärken dabei meinem Kater. Gut, dass diese flausch-kratzige Stimme von Klaus J. Behrendt ihn sanft wieder beruhigt.

Jetzt mal eine Zeit kein Alkohol.


Share/Bookmark

Sonntag, 23. August 2009

SonntagsSMS an Robert

KW 34: Tuckerst schon auf Iberia herum? Ich arbeite und hab mit Freeganerinnen Zwetschken, Radieschen, Erdbeeren, 2 Möhren, 2 Bananen und Teltower Rübchen containert.

(159 Zeichen)


Share/Bookmark

Freitag, 21. August 2009

So sieht der Abschied aus

schwule unterhosenWeil dem heißesten Tag in Berlin die heißeste Nacht folgt, laufen mein Arzt, der kleine Arzt, sein Vetmed und ich nur in Unterhosen zähneputzend durch die Wohnung. Die beiden sind heute Nacht unsere Gäste, weil sie ihre Wohnung in der Kastanienallee aufgelöst haben, morgen um 6 Uhr früh ins Flugzeug nach Wien steigen und dem Speditionswagen mit Möbeln und Fahrrad hinterherfliegen. Der kleine Arzt tritt einen neuen Job in Wien an und sein Vetmed muss jetzt nicht mehr pendeln. Das freut.

doogie howser schwulTempus fugit. Stellten wir uns nicht erst gestern vor, wie schön es gemeinsam in Berlin sein wird. Der kleine Arzt ist uns hier ein großer Arzt geworden und seinen Vetmed wollen wir uns von ganzem Herzen nicht mehr woanders vorstellen. Das schmerzt.

Natürlich sehen wir uns wieder. In nächster Zeit nur nicht so oft, wie es angenehm wäre. Deshalb klingt wieder einmal der Abschied auf diese Weise.


Share/Bookmark

Dienstag, 18. August 2009

McSteamys Sextape unzensiert

Die Jausenstation darf kein ÄrzteBeweihräucherungsBlog werden. Damit mein Arzt kein Überflieger wird.

eric dane sextape schwulDeshalb: Es gibt auch dumme Ärzte. Mir egal, wenn es eigentlich ein berühmter Schauspieler ist, der einen Arzt spielt. Er hat sich dummerweise vor und nach dem Sex filmen lassen (wann werden Celebritys diesbezüglich klüger?). Pikant: Im handgemachten Filmchen tritt neben der Geliebten auch die Ehefrau auf. Oder ist sie die Geliebte der Ehefrau?



eric dane schwul sextape greys anatomyPassiert ist das Eric Dane, dem McSteamy aus Greys Anatomy. Wer Eric Danes kleinen Doktor sehen will, benützt diesen Link (Achtung, nicht ganz dezente Seite):

Hello Girls. Hi Boy.

Mein Arzt und ich schauen übrigens manchmal mit Vergnügen gemeinsam Arzt-Serien im TV.


Share/Bookmark

Montag, 17. August 2009

Mein Arzt, mein Held

george clooney schwulRich Rubin braucht einen Drucker daheim. Einen Drucker, der auch Scannen und Kopieren kann. Rich Rubin bestellt was Feines über das Netz, bekommt eine Bestellbestätigung und zahlt per Vorkasse. Rich Rubin will nach 4 Wochen schauen, wann geliefert wird. Zugangsdaten zum Online Shop sind nicht korrekt. Rich Rubin schickt ein E-Mail. Keine Antwort. Rich Rubin ruft an. Mehr als 15 Minuten Warteschleife. Rich Rubin ist ratlos und erkennt seine Blauäugigkeit (dabei hat er braune). Rich Rubin ist traurig. Ich bin Rich Rubin.

patrick dempsey schwulDoch dann setzt sich mein Arzt aufs Fahrrad und radelt von Schöneberg nach Treptow. Findet unter der Adresse ein Business-Building an der Spree mit Namenschildern, aber ohne Klingeln, um zu läuten. Mein Arzt wartet, bis jemand aus dem Haus kommt, und geht trotz lautstarker Nachfrage „Was wollen Sie hier?“ hinein. Mein Arzt findet das Büro des Online Shops. Tür wieder ohne Klingel, nur mit Notruftaste. Mein Arzt drückt sie. Die Tür wird fragend geöffnet, mein Arzt drückt sie einfach auf und geht trotz lautstarker Beschwerden hinein. „Wo ist der Chef?“

justin chambers schwulDer Chef entschuldigt sich sofort mit „Überlastung, so viel Bestellungen, kein Personal, kennen Sie jemanden, der hier arbeiten möchte?“. Und lässt vor den Augen meines Arztes den Drucker zur Post bringen (mein Arzt kann ihn nicht gleich mitnehmen, weil er ja mit dem Rad unterwegs ist).




florian david fitz schwulJetzt ist der Drucker angekommen. Mein Arzt ist mein Held. Will jemand bei Planet Notebook zu arbeiten anfangen?


Share/Bookmark

Sonntag, 16. August 2009

Sonntags SMS an Robert

honigdiebe venus armor schwulKW 33: Dein Honig aus dem Leibenfeld schmeckt so gut, dass ich beim nächsten Besuch zum Honigdieb werden könnte. Nur ein bisserl mehr angezogen dabei.

(143 Zeichen
)


Share/Bookmark

Samstag, 15. August 2009

Ein Bild wie ein feuchter Traum

jake gyllenhaal schwul prince of persia
Leider tropft Herzilein Jake Gyllenhaal als Prince of Persia erst im Sommer 2010 in die Kinos. Bis dahin: feucht weiter träumen.


Share/Bookmark

Freitag, 14. August 2009

Den Bock zum Gärtner machen

Muskelmaria Moderator Marco Schreyl musste gestern wieder zeitig aufstehen und für den hr1 die Frühschicht übernehmen. Diesmal als Schlossgärtner in Bad Homburg. Primeln streicheln. Und weil es Radio war, ist Marco Schreyl auch ganz schön unrasiert. Auch gut. Aber diese Oberarme. Seit dem Hinweis des kleinen, bunten Blogs können wir die Augen nicht abwenden. Wer hat Bock auf den Gärtner?

gaertner marco schreyl schwul muskeln


Share/Bookmark

Donnerstag, 13. August 2009

Clemens Schick als Tatort-Kommissar?

Das Cicero Magazin macht sich voll Sorgen um den Frankfurter Tatort. Der Hessische Rundfunk sucht nämlich neue Kommissare für den Sonntag Abend. Andrea Sawatzki (mag ich nicht) und Jörg Schüttauf (kenn ich nicht) hören auf. Cicero stellt in einer Glosse Spekulationen um die Nachfolge an. Ob Spaß oder nicht: Clemens Schick kommt dabei auch ins Spiel. Ermitteln kann er seit „Unschuldig“. Streng schauen schon immer.

clemens schick schwul margarita broich
Dürfen wir uns was wünschen? Dann hätten wir gern Clemens Schick als ersten schwulen Tatort-Kommissar. Von mir aus auch in Wiesbaden.


Nachgetragen

Das Foto von Clemens Schick beim Abschminken in Salzburg stammt von der Schauspielerin Margarita Broich. Sie ist mit diesem Celebrity Clash verheiratet. Ihr Bildband „Ende der Vorstellung“ (Amazon Partnerlink) mit Schauspielerportraits ist sehr fesch.


Share/Bookmark

Mittwoch, 12. August 2009

Lässige Limousine

schwuler audi a8Schick ich meinen Arzt in kurzen Hosen los, um das Mietauto für unseren Urlaub in Österreich abzuholen. Was bringt er mit? Ein Upgrade. Weil er zu den kurzen Hosen auch noch ein besonderes Lächeln für den verzauberten Sixt-Mitarbeiter parat hat, fällt das Upgrade auch besonders aus: ein nagelneuer Audi A8. Lässige Limousine.

Wir schweben erst einmal nach München. Dort finden wir Trennungen und Zerwürfnisse bei freundlichen Paaren vor. Echt traurig. Aber auch eine verliebte Rheinländerin und eine super-zusammene Cats. Echt schön. Alles ist im Fluss.

wörthersee schwulDann drei Tage bei Sonnenschein am Wörthersee. Schwimmen, Lesen. Am Steg unterhalten sich andere Pensionsgäste (männlich, 50+, silbergraue Haare, halblang, Mittelscheitel, tief gebräunt) über die Probleme mit ihren Porsches.

Mein Arzt: Das sind Orthopäden. Darauf ich: Aha, willst du mich einmal los werden, musst du dich in Zukunft mit deinen Kollegen auch über diese Probleme unterhalten. Aha, sagt mein Arzt bedeutungsvoll. Frechheit, sage ich.

jörg haider schwul joggingschuheDann Abstecher nach Klagenfurt. Hier soll ein Jörg Haider Museum mit öffentlichen Geldern gebaut werden. Ausstellungstücke: seine Joggingschuhe und ein Schaukelpferd seiner Kindheit. Schmähohne.


Dann Abstecher nach Graz, Geburtstagssammelfest von Divanova und Robert (ach herrje, diesmal Sonntags SMS vergessen, sorry). Im Mondenschein Käferbohnensalat gegessen.

Dann noch meine Familie. Auch ein Geburtstagssammelfest. Schönstes Geschenk: Mittlerweile ruft auch unsere Nichte schon „Onkel Rich“ und „Onkel Doc“.

Dann … was noch? Ich bin echt ein Limousinen-Typ. Mein Arzt muss ab jetzt immer kurze Hosen beim Autoabholen tragen.


Share/Bookmark

Sonntag, 2. August 2009

Kimmenkitzler Gómez und Berens

mario gómez schwul ricky berensUnerwartete Einsichten kitzeln diese Woche meine Augen.
Appetitlich wie ein Amuse-Bouche, nur optisch, aber dennoch sehr frugal.

Pfirsich mit Flaum

ricky berens schwulIm römischen Schwimmbecken platzt dem 22jährigen Amerikaner Ricky Berens der enge Schwimmanzug bei der WM genau an der Stelle, wo es knackig wird.

Pfirsich ohne Flaum

mario gómez schwulNach den Strapsen fällt mir Mario Gómez erneut angenehm auf. Wie ich sehen muss, trägt die Stürmerprinzessin vom FC Bayern nackt blank unter ihren Hoserln. Gómez spielt einfach ohne. Keine Boxer Briefs, kein Slip, nicht mal Jockstraps für die Bewegungsfreiheit. So ein Luder.


Share/Bookmark

SonntagsSMS an Robert

KW 31: Heute besuchen wir die Orthopädin und ihre Professorin in der Datscha. Das gefällt dir: Bei Herzsprung sollen wir von der Autobahn abfahren. Jump, Herzpinkerl!

(160 Zeichen)


Share/Bookmark

Samstag, 1. August 2009

Radfahrer in der Kastanienallee

Was mein Arzt und ich in Berlin gelernt haben? Je weiter östlich man kommt, desto straßenverkehrsordnungsbefreiter sind die Radfahrer. Ab Mitte Radfahrer mit Licht im Dunkeln? Gibt’s nicht. Wir stellen uns darauf ein und passen auf wie die Haftelmacher. Das tun die Radfahrer in der Kastananienallee aber nicht so.

radfahrer schwulWeil der kleine Arzt (noch) dort wohnt, sind wir oft in der Kastanienallee. Beim vorletzten Besuch fahren wir gerade los, hinter uns winken der kleine Arzt und sein Vetmed zum Abschied. Plötzlich kracht vor uns eine Radfahrerin in ein parkendes Auto. Mein Arzt steigt aus, checkt, ob sie verletzt ist. Zum Glück nein, wir können nach Hause fahren. Das Auto hat eine große Delle.

Beim letzten Besuch suchen wir gerade eine Parklücke, als auf der gegenüberliegenden Seite eine Radfahrerin in ein parkendes Auto kracht. Mein Arzt beobachtet, ob sie aufsteht und weiter fahren kann. Zum Glück ja. Das Auto hat eine große Delle. Mein Arzt entscheidet, in einer Nebenstraße zu parken. Ich roll mit den Augen und denke: Das ist ja wieder überüberübervorsichtig. Sag aber nichts. Zum Glück.

Als wir wieder nach Hause fahren und der kleine Arzt und sein Vetmed uns von ihrem Fenster zum Abschied winken, kracht auf der Straße ein Radfahrer in ein parkendes Auto. Noch bevor mein Arzt nach seinen Verletzungen fragen kann, springt der Mann auf und düst mit dem Fahrrad davon. Das Auto hat eine große Delle.

Zum Glück hab ich nichts gesagt.


Share/Bookmark