Dienstag, 30. Juni 2009

Mein Arzt ist Kommissar Rex

kommissar rex gedeon burckhardt schwulBei unserem Wien-Besuch kreuzen im Hauseingang zwei lachende Burschis unseren Weg. Einer steckt sich eine Brechstange in den Ärmel des Sweaters. Bin irritiert. Aber nur 5 Sekunden, denn die Alarmsirene des Kindermodengeschäfts im Erdgeschoss geht los. Die Burschis gehen darauf zügig, aber lockeren Schritts die Straße runter.


Mein Arzt: „Ich ruf' die Polizei.“
Ich: „Die kommen eh automatisch. Lass' uns essen gehen“.
Mein Arzt: „Nein, wir können ja eine Täterbeschreibung abgeben.“

Ich will nicht. Ich bin hungrig und gehe mit unserer Begleitung was essen. Mein Arzt will nachkommen. Und kommt nicht. Und kommt nicht. Was ist passiert?

kommissar rex michael häupl schwulMein Arzt ruft die Polizei. Innerhalb kurzer Zeit laufen zwei Beamte in Zivil auf ihn zu. Kurze Erklärung. Ein Polizeiwagen hält mit Blaulicht. „Pockts eam ein“. Mein Arzt wird also ins Polizeiauto „eingepackt“. Daraufhin rast eine Polizistin mit meinem Arzt durch die umliegenden Straßen, um die Burschis eventuell zu entdecken.

Gleichzeitig nimmt ein Polizist alle Daten meines Arztes auf. Nach dem Namen kommt der Beruf: Arzt. „Aber dann sans ja Doktor, Herr Doktor“. Der Polizist blättert zurück und trägt beim Namen den „Herrn Doktor“ ein. Mein Arzt fühlt sich wieder voll daheim.

kommissar rex sprung schwulBeim Geburtsdatum stutzt der Polizist, dann: „Alles Gute zum Geburtstag, Herr Doktor“. An der nächsten roten Ampel streckt ihm die fahrende Polizistin ihre Hand nach hinten. „Alles Gute zum Geburtstag, Herr Doktor“.

Erwischt haben sie die Burschis nicht, durch die Beschreibung des Herrn Doktor aber als Wiederholungstäter identifiziert. Die Polizei bedankt sich, setzt den Herrn Doktor bei uns ab und meint, dass sich der Herr Doktor immer bei ihnen melden darf, wenn er etwas braucht. Sehr freundliche Freunde und Helfer.


Share/Bookmark

Sonntag, 28. Juni 2009

SonntagsSMS an Robert

KW 26: Die schwulen Weihnachten klingen in Berlin langsam aus. Bei uns im Kiez chillen überall noch Grüppchen von CSD-Freunden. Fröhlicher die Glocken nie klangen.

(156 Zeichen)


Share/Bookmark

Samstag, 27. Juni 2009

Krawall und Remmidemmi am CSD

csd berlin 2009 schwulFlott. Noch nicht ein Jahr in Berlin und schon hoppeln wir fröhlich und stolz auf einem CSD-Wagen. Die Arzt-Connection halt. Weil es auch der Truck ist, der die Parade anführt, tanzen und puscheln wir, was das Zeug hält. In den vier Stunden stolzer Fahrt bin ich dabei choreografisch recht einfallsreich. Mein Arzt filmt inzwischen Gute-Laune-Sachen.


Und wofür? „Stück für Stück ins Homoglück. Alle Rechte für alle.“
Oder: „Your rights are my rights“.
Die Formulierung aus Zürich taugt uns fast mehr.


Share/Bookmark

Feucht in Wien

Wir miachteln, weil alles ständig feucht ist! In Wien ist urre schlechtes Wetter. Ein Norditalientief schaufelt unbegrenzt Regenmassen heran, einfach weil es das kann. Das miachteln ist nur deshalb nicht so schlimm, weil in Wien gerade alle miachteln.

bohnenkönig arzt kotzt schwulDer ständige Regen lässt uns wieder einmal bei den Alten Meistern im Kunsthistorischen Museum schlendern. Spaßige Entdeckung: Der Arzt, der kotzt. Schau genau.

Sonst viel Mehlspeis von Aida bis Sacher.


Share/Bookmark

Sonntag, 21. Juni 2009

Arne Friedrich will mich!

Ich glaub ich seh' nicht richtig. Mein Fußball-Bambi Arne Friedrich wirbt derzeit auf vielen Berliner Litfaßsäulen, dass ich eine Dauerkarte für die nächste Saison kaufen soll.

Er weiß genau, wie er mich rumkriegt: Dazu senkt er das Kinn zur Brust, setzt seinen Augenaufschlag raffiniert ein und zieht einen Schmollmund (so viel vorgeschobene Unterlippe war nie).

Wie immer sind die Hertha BSC Werbebilder schlecht ausgeleuchtet und die Maskenbildner beim Shooting grad auf dem Klo (Arnes Nase glänzt). Aber egal. Diese Werbung wirkt.

Auf mich.

arne friedrich schwul dauerkarte hertha bsc


Share/Bookmark

SonntagsSMS an Robert

schwuler kaffee in wienKW 25: Schon wieder unterwegs. Diesmal bis Donnerstag nach Wien die lieben Herzen, alte Chefs und neue Freunde treffen.


(112 Zeichen)


Share/Bookmark

Samstag, 20. Juni 2009

Stockholm ist hell

tod eines dandys schwulDie Nächte sind nur kurz dunkel. Die erste Nacht sind wir auf der Patrizia und in der zweiten in der Victoria. In diesen Nattklubben hören wir oft Miss Kiss Kiss Bang und alle mögen es sehr. Man kann sich Lieder auch schön trinken.

schwul stockholm paddeln kajakOb Patrizia und Victoria schwule Clubs sind? Mehr oder weniger, aber diese Kategorisierung scheint hier nicht so wichtig zu sein. Da knutscht dann schon mehr als ein Heteropaar auf der Tanzfläche. Die Männer tragen Diadem, die Mädchen Matrosenkäppis. Oder umgekehrt.

  • Tagsüber paddeln wir im Kajak die vielen Inseln Stockholms ab (gibt neben schönen Ansichten auch Muckis und Sonnenstich),
  • essen Princess Tårta (muss aber nicht wieder sein),
  • sind von der restaurierten Vasa beeindruckt,
  • bewundern den Tod eines Dandys im Moderna Museet,
  • trinken Espresso zwischen Himmel und Erde
  • und sehen auffallend viele Männer alleine Kinderwagen herum schieben.
Ach ja, unser Kinderwunsch meldet sich mal wieder.


Share/Bookmark

Donnerstag, 18. Juni 2009

Wischmop-Wixbirn

Schon wieder. Ein Wirt bedroht zwei küssende Männer in Berlin. Diesmal in Kreuzberg. Diesmal schlägt er mit dem Stiel eines Wischmops oder einer Fensterkurbelstange auf die Küssenden ein. Ich sage: So eine Wixbirn, der Wirt!

Alfonso Pantisano ruft deshalb zur Demo auf. Samstag, 20. Juni 2009, 13.00 Uhr vor dem Haus Oranienstrasse 30.

Mein Arzt ist am Samstag auf dem Weg nach Wien. So gehe ich halt nur mit meinem Wischmop hin und mach' dort sauber.


Share/Bookmark

Sonntag, 14. Juni 2009

Sonntags SMS an Robert

KW 24: Der Doc schenkt mir eine Reise an die Ostsee zum Geburtstag. Jetzt erwischt er aber einen günstigen Flug woanders hin. Sind deshalb bis Mittwoch dort.

(150 Zeichen)


Share/Bookmark

Freitag, 12. Juni 2009

Celebrity Clash!

schwule händeNichts ahnend stehe ich in der Schöneberger Hauptstraße vor dem Rossmann und warte auf meinen Arzt. Er will noch Handcreme besorgen. Tja, wer operiert braucht auch ein zartes Händchen. Und wie es sich für den Gatten eines Orthopäden gehört, trage ich die Edeka und Aldi Einkäufe im Rucksack am Rücken. Plötzlich: Celebrity Clash!

Sie wartet auf der anderen Straßenseite, bis die Fußgängerampel grün leuchtet. Dann geht sie in ihren lila Ballerinas los. Der ebenfalls lilane Maximantel ist nur bis knapp unter der Brust zugeknöpft (von oben), darunter ein knöchellanges Kleid. Es wallt fesch im Dritte-Welt-Laden-Chic. Sie spricht mit sich selbst. Weil ich kein Handy-Freisprechgerät an ihr entdecke, vermute ich, dass sie Text memoriert, die Zimmermann Bettina, bevor sie das Hertie-Kaufhaus betritt.
bettina zimmermann schwul


Share/Bookmark

Donnerstag, 11. Juni 2009

Justin Gaston in Gottes Unterhose

justin gaston schwul miley cyrusIn der dramatischen Welt der Menschen, die noch nicht 14 Jahre alt sind (+ Rich Rubin) gibt es derzeit einen Aufreger: Die sehr gläubige Miley Cyrus (Disneys „Hannah Montana“) ist wieder Single.

Ich sehe es naturgemäß aus einer anderen Perspektive. Mileys Ex-Freund, der auch sehr gläubige Justin Gaston, ist wieder Single.

Als Gott Schönheit und Intelligenz verteilte, hat Justin einmal ganz laut „Hier“ gerufen und einmal blieb er stumm. Langfristig ist die Welt halt doch gerecht.


In diesem Interview erzählt er neben spannenden Geschichten über Ashton Kutcher, Johnny Depp und Schoßhündchen, dass ihm Gott durch seine Engel ein weißes T-Shirt für ein Shooting schickte. Ich glaube eher, Gott schickte ihm diese Unterhose.
justin gaston schwul
I love L.A.


Share/Bookmark

Mittwoch, 10. Juni 2009

Cliffhanger

JP schwulArg. Du schläfst heimlich mit dem Freund deiner besten Freundin.


Clara Sheller schwulSie kommt dahinter und stellt dich zur Rede.


Gilles schwul Clara Sheller




Noch bevor du antworten kannst, musst du eine Woche warten, bis Timm TV die nächste Folge von Clara Sheller sendet. Sehr arg.


Share/Bookmark

Dienstag, 9. Juni 2009

Schwule sind Amerikas höchstes Gut

barack obama schwulListen up! Barack Obama ruft im Juni den "Pride Month" aus. Kongress und Bürger sollen "zusammenarbeiten, um gleiche Rechte für alle zu erreichen, unabhängig von deren sexueller Orientierung oder deren Geschlechtsidentität". Pipifein.

Das nimmt sich ein ranghoher Offizier zu Herzen: God bless America and her gays!



Danke für den funny Link, Vetmed.


Share/Bookmark

Montag, 8. Juni 2009

Bemerkenswert in Buchenwald

In seiner Rede zählt Barack Obama die schlimmsten Formen von Intoleranz auf. Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit, Sexismus und - ja, er hat es wirklich gesagt - Homophobie:

Also to this day, there are those who perpetuate every form of intolerance -- racism, anti-semitism, homophobia, xenophobia, sexism, and more -- hatred that degrades its victims and diminishes us all.

Schön vermerkt: Intoleranz beeinträchtigt Dich, selbst wenn Du weißer Hautfarbe, protestantisch, heterosexuell, zufällig Inländer und ein Mann bist. Lattemio ist dabei noch etwas aufgefallen.

Die ARD übersetzt die Rede wischi-waschi: „Wir müssen gegen jede Form der Intoleranz vorgehen, dadurch werden wir alle geschmälert.“ Minute 4:15

Der Dolmetscher des ZDF zählt zwar auf, vergisst aber die Homophobie: „Es gibt auch bis zum heutigen Tag Menschen, die die Intoleranz, Sexismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus betreiben.“ Minute 10:40

Die kennen das Wort Homophobie gar nicht, meint dazu die Professorin der Orthopädin. Wissenschaftlich mit Antidiskriminierung und Gleichstellung beschäftigt, wird sie es leider wissen.

Tja, nach dieser Rede sollten die Leute Homophobie langsam auf ihre Agenda nehmen.


Nachgetragen

Dokumente der Intoleranz: Das Magazin der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht jetzt übrigens einige der
bösen Reaktionen zum Interview mit dem schwulen Ehepaar.


Share/Bookmark

Sonntag, 7. Juni 2009

Sonntags SMS an Robert

KW 23: Die Stretchlimo bei ihrer Hochzeit hat mich auf Anhieb fasziniert. Jetzt bitten mich Holger und Gunnar von northerndelight.de zum Interview. Bin geschmeichelt.

(159 Zeichen)


Share/Bookmark

Samstag, 6. Juni 2009

Seufzen unter kalifornischer Sonne

trevor wright schwul shelter
Mein Arzt und ich schauen kuschelnd am Feierabend-Sofa Shelter (Amazon Partnerlink). Das kleine, bunte Blog hat uns diesen wunderbaren Film vorgeseufzt. Wir seufzen nach.



Der junge Surfer Zach opfert aus Pflichtgefühl den Traum und das Talent, ein Künstler zu werden. Er kümmert sich um seinen kleinen Neffen. Zachs Schwester ist nämlich ein alleinerziehendes Luder. Dabei ringt Zach gerade mühselig mit seinem Coming Out. Aber die Dinge des Lebens beschleunigen sich, als er den großen schwulen Bruder seines besten Freundes zufällig alleine trifft.

Dann beginnt ein Surfermärchen im bacherlwarmen Licht der kalifornischen Sonne und wir fiebern der Geburt einer Regenbogenfamilie entgegen.

trevor wright schwul shelterTrevor Wright als Zach

Selten weint ein Schaupieler so unkitschig und herzbewegend. Selten schafft es ein Schauspieler nur durch seine Augenbrauen geil auszusehen. Trevor Wright als Zach ist einfach zum Abschlecken.


Share/Bookmark

Freitag, 5. Juni 2009

Celebrity Clash in Badehose!

schwuler schwimmerNichts ahnend kraule ich beim Schwimmtraining in der Barbiebahn. Das ist die erste der drei Bahnen bei den fortgeschrittenen Schwimmern und die Bahn für die, nun ja, nicht so Schnellen. Heißt es für alle „8 x 25 m Kraul gesamt“, dann bekommen wir in der Barbiebahn zu hören „Für euch 6 x 25 m, und der erste schwimmt erst wieder los, wenn der letzte angekommen ist“. Für mich immer noch tough genug. Plötzlich: Celebrity Clash!

Er schwimmt in der dritten Bahn, der voll schnellen. Seine Delphinzüge schauen mächtig cool aus. Erhalten wir Instruktionen, nimmt er seine Schwimmbrille ab und zeigt seine aparten Knopfaugen, die mich beim Zappen selbst bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten ein bisserl zum Verweilen einluden. Während die anderen im Pool herumalbern, bleibt er sehr ernst und konzentriert, der Bender Oliver. Jetzt ist mein Ehrgeiz ziemlich angestachelt, bald in der dritten Bahn schwimmen zu können.
oliver bender schwul


Share/Bookmark

Donnerstag, 4. Juni 2009

Was ich unappetitlich finde

Wir gehen gleich zu Bett. Mein Arzt putzt sich schon die Zähne im Bad, ich zappe noch durch die Kanäle. Plötzlich springt mich ein Teaser auf RTL an. Boris Becker heiratet Lilly Kerssenberg. Und allein der Privatsender darf dabei sein. Ja, der Privatsender darf überhaupt dabei sein!
lilly kerssenberg schwul boris becker
Die knarzende Nase Frauke Ludowig bellt mich an:
Die Hochzeit des Jahres. Exklusiv bei uns!

Boris Becker setzt künstlich eins drauf:
Seien Sie dabei!

Rich Rubin zieht ein Schnoferl:
Nein danke, Herr Becker. Vielleicht bei ihrer nächsten.


Share/Bookmark

Montag, 1. Juni 2009

Pfingstmontag-SMS an Robert

KW 22: Ich backe mir zum Geburtstag morgen selbst eine Torte (meine erste). Sie gerät so schön, dass ich hier kein Bild von ihr zeige. Mal schauen, wie sie schmeckt.

(158 Zeichen)


Share/Bookmark

Eminem schaut ins Paradies

bruno schwulDer schwule Bruno setzt sich bei den MTV Movie Awards 2009 auf Eminems Gesicht.

Ein Versehen? Wohl eher geplant.
Aber egal, weil sehr lustig.




Und Schneckerl Zac Efron hat auch ganz schön gschaut.

via Perez


Share/Bookmark