Montag, 9. November 2009

Filmschnittchen in Emmerichs „2012“

Unser Herzchen in Hollywood, Roland Emmerich, bringt mit „2012“ erneut einen Weltuntergangsfilm in die Kinos. Gibt es Filmschnittchen? Ja, und was für eines!

Filmschnittchen Johann Urb

johann urb schwulDer große, blonde Schauspieler aus Estland spielt Sascha, einen Piloten, der sehr gut blond und ausdrucksstark groß ist. Schick uniformiert startet er seine fette Antonov in Feuersbrunst, Erdbeben und Tsunami. Könnte knapp werden. Mit hartem russischen Akzent motiviert er das Flugzeug: „Krieg deinen Arsch für Sascha hoch!“ Ui, das hört sich gut an.

johann urb schwul

Das zweite Bild von Johann Urb stammt aus dem Film Strictly Sexual.






Und der Film zum Schnittchen?

emmerich 2012 schwulRoland Emmerich bietet frische Bilder zu alten Katastrophen. Spektakulär kippt ganz Los Angeles ins Meer, ein kleines Propeller-Flugzeug findet seinen Weg zwischen stürzenden Wolkenkratzern, der Petersdom fällt mitsamt dem Papst am Balkon, das Weiße Haus in Washington macht ein angeschwemmter Flugzeugträger platt. 158 Minuten kurzweilige Apokalypse.


emmerich 2012 schwulSchau an, schau an: Emmerich lässt eine Patchwork-Familie gemeinsam die Flucht vor diesen Katastrophen antreten. Zwar haben Mama, Papa, Stiefpapa und Kinder eine lange Strecke die Schwierigkeiten sehr gut im Griff, gerade weil sie eine Patchwork-Familie sind. Dann verlässt Emmerich jedoch der Mut und am Ende überlebt ein überkommenes, konservatives Familienbild. Schade, diese Chance hat unser Herzchen in Hollywood vergeben.

ab 12. November im Kino


Share/Bookmark

Kommentare:

Sven hat gesagt…

Also mit diesem Alexandr würde ich auch mal Antonow fliegen. Er wird doch wohl den Service übernehmen...

Rich Rubin hat gesagt…

im film hat er alles im griff...

Anonym hat gesagt…

Und extrem niedlich mit Brille ;)

Rich Rubin hat gesagt…

ja, auch ich liebe diesen clark-kent-effekt. ;>