Dienstag, 27. Oktober 2009

Bürger Lars Dietrich als schwuler Rapper

bürger lars dietrich schwulWir waren gespannt, wie das ZDF im Vorabend-Krimi eine Orgie mit schwulen Callboys im Jacuzzi hinkriegt. Gestern um 18.00 Uhr war es soweit.

In der Folge "Tod im Regenbogen" der Soko 5113 München spielt Herzchen Bürger Lars Dietrich einen homophoben Rapper. Der aber zum Privatvergnügen mit drei Strichern wuschig im Whirlpool ein paar Wellen schlägt.


bürger lars dietrich schwulSie meistern die Szene ganz souverän. Wir sehen es durch das Fenster. Genau wie der Paparazzo, der die Fotos an ein Gossip-Magazin verkaufen will. Wir betrachten ein blaues Handtuch über einem Jünglingsarsch.

bürger lars dietrich schwulDas Handtuch fällt und unser Blick fällt auf den nackten Jünglingsarsch, der in die Wanne steigt. Apart. Dazu spritzt es aus Champagner-Flaschen. Sehr authentisch, weil es sich mit Bürger Lars Dietrich sicher sehr angenehm im Pool planschen lässt, vermuten wir jetzt mal.

Zur Folge selbst

bürger lars dietrich schwulBürger Lars Dietrich gibt den schwulen Rapper ungemein unpeinlich. Das hätte im Vorabendprogramm echt schief gehen können. Respekt.





Aber die Handlung wird stets doppelt durchgekaut. Erst erzählt: „Da kam ich rein und er lag blutend am Boden“. Gleich darauf sieht man den Schauspieler in einer Rückblende reinkommen und das blutende Opfer am Boden vorfinden. Liegt es am Fernsehpublikum? Hören die einen schlecht, während die anderen schon schlecht sehen? Da könnte etwas dran sein, denn in der Werbepause sehen wir nur Spots zu Gelenksalbe, Lifta, dem meistgekauften Treppenlift (hier Probefahrt verabreden) und Prostagutt gegen nächtlichen Harndrang bei Männern.

sperma schwulWir lernen durch den Mund eines Polizeimediziners die Methode der postmortalen Todeszeitbestimmung aus dem Überleben von Nebenhodenschwanz-spermien kennen. Aha.


Ob Tatort oder Soko 5113: In München tragen alle Silberrücken-Ermittler überwutzelte Locken. Samson lässt grüßen. Ein regional flächendeckender Bad-Hair-Day. Stehen Hetero-Frauen auf so etwas? Mein Tipp: Greifen Sie beherzt zur Schere, liebe Delilas!

silberbauer wachtveitl nemec schwul


Share/Bookmark

Kommentare:

Melzer hat gesagt…

Ich lach mich schlapp, die witzigste Fernsehkritik seit langem und so lehrreich. Die Bedeutung von wuschig ist mir neu - man lernt hier immer was dazu.
Nur eines ist dir, lieber Rich, entgangen, bei den Werbeeinblendungen kommt nach dem nächtlichen Harndrang immer gleich die Apotheken Umschau.
Nur der Korrektheit halber :-)

Rich Rubin hat gesagt…

ja, stimmt. danke für die korrektheit. :>