Montag, 24. August 2009

Tatort mit ruhiger Hand

tatort schwulLiegt es daran, dass ich verkatert bin - Grillfest im Hinterhaus, wir haben unsere Nachbarn kennen gelernt, das war lustig bis zum süßlichen Schnaps am Schluss - und Alkoholismus in der Tatorthandlung eine wichtige Rolle spielt. Oder liegt es daran, dass es auch um einen Chirurgen geht, der 120 % perfekt ist (woher kenne ich das bloß?). Jedenfalls ist der Tatort „Mit ruhiger Hand“ schlicht und interessant.

klaus j. behrendt schwulDie schräg durch beschlagene Autofenster gefilmten Stadtansichten verstärken dabei meinem Kater. Gut, dass diese flausch-kratzige Stimme von Klaus J. Behrendt ihn sanft wieder beruhigt.

Jetzt mal eine Zeit kein Alkohol.


Share/Bookmark

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich (sehr nüchtern) fand den kleinen Vincent Redetzki als Sohn Jonas ganz niedlich, als er aus der Dusche kam.

Rich Rubin hat gesagt…

ja, sehr saubere leistung von herrn redetzki.