Dienstag, 26. Mai 2009

Die Brille meines Arztes hat einen Namen

schwuler arzt brilleIch bin ja eine Guck-Susi. Während mein Arzt straight einkauft (rein- aussuchen-bezahlen-raus), setze ich mich in schwedischen Möbelhäusern in so manches Sofa, auch wenn ich grad kein dringendes Kaufbedürfnis habe. Ein gemeinsamer Besuch bei Ikea ist daher immer ein Beziehungshärtetest.

Ausnahme: Mein Arzt kauft sich eine neue Brille. Da fadisier ich mich beim Optiker, während mein Arzt sich ein Modell nach dem anderen aufsetzt.

> Wie passt mir die?
> Oh, die ist sehr schön. Die kannst du nehmen.
> Nein, ich probier noch andere.

Wenn mein Arzt „andere“ sagt, weiß ich, er meint „alle anderen“.

So auch diesmal. Doch dann hat er schon nach fünf Minuten im Laden dieses coole Teil auf. Whow! Als wäre diese Brille in seinem Gesicht gewachsen. Schnittig, klug und sexy betont sie alles, was ich an meinem Arzt so liebe. Die Entscheidung fällt sofort. „Schön, dass Ihr Euch für das Modell Arne entschieden habt,“ sagt der Optiker.

30 geburtstag arne friedrich schwulArne? Die Brille heißt auch noch wie mein Lieblingsbambi unter den Fußballern?

Sehr fein. So beglückwünsche ich mich zu einem feschen Arzt mit fescher Brille und auch gleich Arne Friedrich zu seinem 30. Geburtstag am 29. Mai. Alles Gute, Arne Friedrich!


Share/Bookmark

Kommentare:

Queergedacht.de hat gesagt…

Ein Bild von der Brille MIT deinem Arzt wäre auch nett.

Rich Rubin hat gesagt…

dazu ist er viel zu gschamig.

und achtung: curiosity killed the cat.
:>