Mittwoch, 13. Mai 2009

Der Pädophile und seine Söhne

soenner schwulMein Arzt und ich schauen kuschelnd am Feierabend-Sofa den norwegischen Spielfilm Sønner – Dunkle Geheimnisse (Amazon Partnerlink). Der Titel heißt übersetzt Söhne und bekommt durch die pädophile Thematik des Films eine eisige Komponente.

soenner schwulBademeister Lars beobachtet, dass der 14-jährige Tim am Parkplatz des Schwimmbads zu einem erwachsenen Mann ins Auto steigt. Lars ist alarmiert und startet eine Aktion gegen den Mann, die als abstoßende Menschenhatz daher kommt. Aber je weiter wir in die Handlung einbezogen werden, umso deutlicher erkennen wir das raffinierte Spinnennetz, in dem Pädophile ihre Opfer gefangen halten. Körperliche Gewalt, wenn überhaupt angewandt, scheint zweitrangig. Lars tut was dagegen und überschreitet Grenzen.

Plötzlich sind wir mitten in einem Thriller, bei dem uns die Luft wegbleibt.

soenner schwulSchauspieler Henrik Mestad leiht dem Pädophilen grandios ein müdes Gesicht. Es ist gezeichnet von der riesigen Anstrengung, sich die Triebrichtung seines sexuellen Verlangens schön zu reden: Fürsorge, Aufmerksamkeit, ja sogar Liebe. Eine Zeit lang überzeugt er damit auch den Zuschauer. Ein schlauer dramaturgischer Kniff, um die Komplexität der Täter-Opfer-Beziehung erfahrbar zu machen. So erhöht sich aber auch die Spannung des Thrillers schmerzhaft.

Sønner ist ein aufregender Film, der dem Thema Pädophilie gerecht wird. Soll man sehen.


Share/Bookmark

Kommentare:

lutz-tommy.de hat gesagt…

Danke für den Filmtipp und den Link. In dem TV-Film "Guter Junge" war dieses schwierige Thema, meiner Meinung nach, auch ganz gut umgesetzt worden.

Rich Rubin hat gesagt…

ja, ich hab von "guter junge" schon in eurem blog gelesen. auch ein spannnender kniff, dass der pädophile selbst noch ein halbes kind ist. schauen wir uns sicher an, wenn sich die nächste möglichkeit dazu bietet. ich bin ja ein klaus j. behrendt-fan, :>.

dantonbln hat gesagt…

Nebenbei die Geschichte von Guter Junge beruht auf einer wahren Begebenheit. Ich hatte mal Gelegenheit mit dem Drehbuchautor darüber zu sprechen, der bei seinen Recherchen auf so einen Jungen traf ...

Rich Rubin hat gesagt…

interessant, aber armer junge.

hey danton, limahl, marco schreyl, drehbuchautoren: du bist ein ganz cooler celebrity clasher. bist du vielleicht selber eine celebrity?