Freitag, 30. Mai 2008

Erhan Emre rasiert

erhan_emre_rasur_schwulJetzt schließen sich die Synapsenkreise. Erhan Emre spielte auch in meinem zweitliebsten Film der Gay Propaganda Night: Die Rasur. In diesem Kurzfilm wird er von einem Friseur rasiert. Dabei geschieht (fast) nichts Ungewöhnliches. Der Film ist dennoch einer der obszönsten anregendsten, die ich je gesehen habe.


Share/Bookmark

Sonntags SMS an Robert

robert_imker_schwulKW 22: Live aus Madrid, das großen Spaß macht. Das Foto hab ich für Dich noch im Münchner Westend geknipst. Summ, summ.


Share/Bookmark

Mittwoch, 28. Mai 2008

Clemens Schick und Erhan Emre

Eigentlich will ich nur ein bisserl Clemens Schick schauen. Unschuldig auf Pro7. Aber plötzlich blickt mir Erhan Emre in die Augen. Zwar versteckt er sich wie Clark Kent hinter einer Brille, aber man weiß ja, wie Clark Kent unten drunter aussieht.
Vor allem ist es Erhan Emres Stimme! erhan_emre_schwulEr spricht das weiche Deutsch mit Migrationshintergrund. Ein Tonfall wie eine Bodylotion.
Als dann Clemens Schick nur mit Tattoos und in weißen Boxerbriefs über den Bildschirm läuft, weiß ich: Ich schau jetzt jede Woche. Die Plots verlaufen amerikanisch linear, sind aber nicht unspannend. Man sieht gelegentlich ganz fesche Aufnahmen von Berlin. Das mag ich. Aber vor allem mag ich Clemens Schick und Erhan Emre. Die beiden rittern um die liebe, aber erotisch eher ungefährliche Alexandra Neldel. Was für ein schwulenfreundliches Casting!


Share/Bookmark

Sonntag, 25. Mai 2008

Schnittchen-Punkte beim ESC

dima_bilan_schwulDie freundliche Cats lädt zum Song Contest Kampfschauen. Wegen der Gästeliste bin ich sehr gespannt: 5 Mädels und 2 davon mit ihren Männern. Heterosexuelle Männer beim Song Contest Schauen? Wie metrosexuell ist das denn?

Als ich mit dem Extra Dry Prosecco im Binkerl eintreffe, sagt die Cats, die Männer hätten kurzfristig abgesagt. Hätt' mich auch sehr gewundert, denke ich und mein Weltbild ist wieder im Lot. Für so neumodische soziale Entwicklungen bin ich einfach nicht mehr flexibel genug.

boaz_mauda_schwulIn unserer Wertung gewinnt Norwegen vor England. Den dritten Platz teilen sich Kroatien und Frankreich. Russlands Dima Bilan bekommt von mir einen schwulen Schnittchen-Punkt. Das goutieren die Mädels gar nicht. Die mögen den Boaz Mauda aus Israel viel lieber. Ok, der bekommt auch von mir zwei Schnittchen-Punkte. Es geht ja diesmal nicht um den Grace-Kelly-Effekt.


Share/Bookmark

Sonntags SMS an Robert

plaza_de_chueca_schwulKW 21: Es kommt wieder Spaß auf. Den 30er feierte ich in einer deutschen Stadt (Ma...). Der nahe 40er feiert sich in einer spanischen, die auch mit Ma beginnt.

(159 Zeichen)


Share/Bookmark

Donnerstag, 22. Mai 2008

Der Grace Kelly Effekt

grace_kelly_schwulAlfred Hitchcock wurde einmal gefragt, welche Frauen er sexy findet. Seine Antwort lautete:
Sophia Loren ist eine wunderschöne Frau, aber ihre Erotik springt dir sofort ins Gesicht. What u see is what u get. Interessanter verhält es sich mit Grace Kelly. Sie sieht aus wie eine wohlerzogene höhere Tochter. Umso reizvoller ist es, wenn dir Grace Kelly bei einer Taxifahrt zwischen die Beine greift.

Mit welchem Mann könnte unter solchen Bedingungen eine Taxifahrt interessant sein? Durch meine sorgfältige Vorbereitung auf die Fußball-Europa-Meisterschaft fällt mir zur Zeit sofort ein Name ein: Arne Friedrich. Als hätte Hitchcock beim Grace-Kelly-Effekt an das sympathische Reh im deutschen Nationalteam gedacht.
arne_friedrich_schwul
Liebhaber des Grace-Kelly-Effekts überzeugen sich auf Arne Friedrichs Homepage, ob sein Blinddarm bereits entfernt wurde. Was für ein bezauberndes Foto!

Jetzt muss man nicht einmal meinen Arzt kennen, um zu wissen, welchen Effekt ich bevorzuge.


Share/Bookmark

Sonntag, 18. Mai 2008

Sonntags SMS an Robert

schwules_paar20. Woche: Krise heißt Entscheidung. Wir entscheiden uns für die Beziehung.

(75 Zeichen)


Share/Bookmark

Samstag, 17. Mai 2008

Was mir den Arbeitsalltag versüßt

nina_hagen_schwulNeben intelligenten Arbeitskolleginnen und sexy Arbeitskollegen versüßt mir eine Person den Arbeitsalltag: Miriam. Sie sitzt an der Kasse des Hitmarkts in Agenturnähe.

Miriam ist schön wie Nina Hagen. Oder wie Nina Hagens Schwester aus Rumänien. Die schwarzen Haare trägt sie bauschig hoch drapiert, mit einzelnen Zöpfchen, die von glitzernden Perlen und goldenen Spangen zusammen gehalten werden. Lippen und Lider funkeln in allen Farben des geheimnisvollen Orients. Jeder Fingernagel an ihren zarten Händen ein kalligraphisches Kunstwerk. Miriam kassiert bewundernswert in ihrem eigenen Tempo und ist, wenn sie es sein muss, streng, sehr streng mit Kunden.

Vor kurzem kauft mein freundlicher Chef im Hitmarkt Red Bull. Miriam hält beim Kassieren inne und nimmt ihre rechte Brust in beiden Hände, massiert sie kurz und sagt: Oh, diese Scannerkassen sind Gift für meinen Busen. Dann zieht sie die 6 Dosen über die Glasfläche.


Share/Bookmark

Mittwoch, 14. Mai 2008

Clemens Schick

ist_clemens_schick_schwulTante Google schickt ja gelegentlich Gäste in die Jausenstation. In letzter Zeit haben diese oft Fragen auf den Lippen wie: clemens schick gay? Ist Clemens Schick schwul? Homosexuell Schick Clemens? Oder ähnliches. Diese Fragen soll Clemens Schick selbst beantworten, wenn er mag.
Ich mag aber von einem Foto erzählen, das Nan Goldin von Clemens Schick aufgenommen haben soll. Ein Berliner Vögelchen zwitscherte mir davon ins Ohr. Herr Schick soll darauf beim Sex betrachtet werden können. Ich hab es noch nicht gefunden, aber es soll ziemlich fesch sein.

Caught in the Act von Nan Goldin! Finde ich echt gschmeidig.
nan_goldin_schwul


Share/Bookmark

Sonntag, 11. Mai 2008

Sonntags SMS an Robert

Woche 19: Durchwachsen. Wir meistern gerade eine der größten Krisen in unserer 9jährigen Beziehung. Aber in Berlin blühen die Bäume! Es ist schön, hier zu sein.

(160 Zeichen)


Share/Bookmark

Mittwoch, 7. Mai 2008

Celebrity Clash!

hawaiihemd_schwulNichts ahnend sitze ich in der Agentur vor meinem PC, als mein freundlicher Chef ans Fenster ruft. Die freundliche Kollegin Joyce arbeitet weiter. Wir schauen auf eine Piazza mit Rossmann, Sushi-Laden und Hitmarkt. Da wuselt es an Passanten und mitten drin: Celebrity Clash!

Mein freundlicher Chef hat ihn in den Hitmarkt gehen sehen. Wir warten am Fenster, bis er wieder rauskommt. Joyce arbeitet weiter. Plötzlich läuft er wieder über die Piazza. Ich sehe ihn nur von hinten. Er trägt so ein hawaiiges Hemd wie immer im Fernsehen, darüber ein Gilet. Seine Haare stehen nicht ganz so heftig ab wie im TV. An der Hand 2 fette Sackerl vom Hitmarkt. Was er wohl gekauft hat? Mein freundlicher Chef weiß: Haarshampoo, Bier und Brillenputztücher. Bevor er über die Straße läuft, schaut er nach rechts und nach links, da erkenne auch ich ihn, den Priol Urban. Joyce arbeitet weiter.
urban priol schwul


Share/Bookmark

Dienstag, 6. Mai 2008

Celebrity Clash vor dem Sturm

sturm_schwulNichts ahnend tummeln sich einer der beiden Haidhausener und ich im Foyer der Münchner Kammerspiele. Wir sehen gleich den „Sturm“ von Shakespeare. Es geschieht zuerst akustisch: Celebrity Clash!

mutter beimer schwulIch höre ihre Stimme. Diesen stets emsig klingenden Tonfall kenne ich doch aus dem Fernsehen. Mein Blick sucht die Quelle. Sie trägt einen ur-unkleidsamen Blazer in Schottenkaro, schaut mir kurz aufmerksam in die Augen, wendet sich wieder ihrer Gesprächspartnerin zu und spricht emsig weiter. Bevor mir ihr Name Marie-Luise Marjan einfällt, denke ich natürlich: Grüß Sie, Mutter Beimer.

sturm_schwulDen „Sturm“ mögen wir. Regisseur Stefan Pucher manövriert ein motiviertes Ensemble durch eine Inszenierung mit ungekünstelten Modernismen. Miranda im Kostüm von Paris Hilton lenkt den Blick auf eine so banal-doofe wie reine „Liebe auf den ersten Blick“. Das Buffo Trio Stephano, Trinculo und Caliban amüsiert. Dabei trifft sich die schwule Komik von Gilbert und George mit einem zeitgenössischen Mamasöhnchen in kurzen Schulbubenhosen.

Am Ende pulverisiert unser Liebling Hildegard Schmahl als Prospero das Happy End mit dem berühmten Epilog. Das fetzt ganz schön melancholisch rein.

Ob Hildegard Schmahl und Marie-Luise Marjan befreundet sind?


Share/Bookmark

Sonntag, 4. Mai 2008

Sonntags SMS an Robert

18. Woche: Lieber Taufpate unserer Nichte Maria Auguste, die Zeit mit Dir ist stets lehrreich. Wer zeigte mir sonst einen Anti-Kannibalismus-Spray im Lagerhaus?

(160 Zeichen)


Share/Bookmark

Donnerstag, 1. Mai 2008

Sarkasmus goes Camp

christoph marti schwulMein Arzt, Tanja und ich sehen „American Dreams“ im Berliner Admiralspalast. Unser Liebling Christoph Marti, aka Ursli Pfister, singt Randy Newman. Was für eine reizvolle Begegnung! Es treffen die satirischen Songs des amerikanischen Liedermachers auf die glamouröse Interpretation à la Geschwister Pfister. Sarkasmus goes Camp. Mit dabei 3 atemberaubende Background-Damen (unter anderem Frau Lada Kummer aus Prag, die in einem Gartencenter wohnte). Alles im feschen Licht auf blitzweißer Showtreppe.
Wermutstropfen: Zwischen den Songs erzählt Christoph Marti zwar deftig amüsant von seinem Aufenthalt als Exchange Student in den USA, aber leider bleibt diese Reise für den Zuschauer eine unvollständige Bildung des Herzens. Weil der dramaturgische Abschluss fehlt, degradiert sich der Abend selbst zu einer bloßen Nummernrevue. Schade.


Share/Bookmark