Mittwoch, 23. April 2008

Ich hab fertig - Aus der Welt

barbara_vine_schwulDiese Autorin kaufe ich ungschauter, wann immer ein Psycho-Thriller von ihr erscheint: Barbara Vine (aka Ruth Rendell). 2001 ist sie in Wien. Ich stehe nervös vor ihr und lasse mir ein Buch signieren. Sie sieht mich zwider an. Unser Dialog - Thank you - You're welcome. Puh, war das aufregend.

Aus der Weltist das Landhaus Lydstep Old Hall in der englischen Provinz der vergangenen 50ern. Die vaterlose Familie nimmt eine junge Krankenpflegerin auf, die sich um den erwachsenen Sohn kümmern muss. Der soll schizophren sein und vegetiert dank Vollhammer-Medikation zwischen seinen drei altjüngferlichen Schwestern und der bösen, alten Mutter. Als ein Hallodri-Maler auftaucht, eine Schwester den Vikar heiraten will und der Sohn seine Pillen nicht mehr bekommt, wird es turbulent. Ein Mensch wird umgebracht.

Das Buch ist lieb, weil man als alter Fan die Tricks kennt, wie Barbara Vine am Ende die Handlung mehrfach überraschend kippen lässt. Aber deshalb auch nicht so spannend. Ich empfehle andere Titel:
Keine Nacht dir zu lang
Es scheint die Sonne noch so schön

2 Sachen noch:

  • Wie immer lässt Barbara Vine auch einen Hauch Homosexualität durch die Handlung wehen.
  • Die böse, alte Mutter lese ich als Barbara Vines Selbstportrait. Das hat sie davon, wenn sie verschreckte Österreicher bei Signierstunden grantig anschaut.


Share/Bookmark

Kommentare:

schokoengelchen hat gesagt…

ach herzbinkerl... :)
die alte gewitterziege hat's doch bestimmt nicht bös gemeint. die kann mit dem verkniffenen gesicht vermutlich garnicht anders ;)

Rich Rubin hat gesagt…

du hast recht! es war nur diese stehfalte zwischen den augenbrauen.

ach, was bin ich nur für ein sensibelchen.

glam hat gesagt…

der neue vine-roman kommt im spätsommer! zur überbrückung empfehle ich die schwefelhochzeit. und hier gibt es die von showtime produzierte no night is too long-verfilumg:
http://video.google.de/videoplay?docid=6942051818051088067&q=NO+NIGHTS+IS+TOO+LONG&total=3235&start=0&num=10&so=0&type=search&plindex=0

Rich Rubin hat gesagt…

ja, die schwefelhochzeit mochte ich auch sehr. danke für den link, ich wusste nix von einer verfilmung.