Dienstag, 11. März 2008

Celebrity Clash

schwule_hundeNichts ahnend schlendern mein Arzt und ich am Grunewaldsee entlang. Uns hat niemand gewarnt. Wir geraten voll ins Hundeparadies, weil ganz Berlin dort seine Hunderl äußerln führt, was wir nicht wussten. Was für ein Geschnüffel! Wir bleiben dennoch aufmerksam. Es geschieht knapp vor dem Jagdschloss: Celebrity Clash!

Er trägt baggy Hosen und Baseballjacke, aber mit Fellfutter. Ist zwar sonnig, aber kalt. Neben ihm eine Frau, er schiebt den Kinderwagen, hinter dem Lenker liegt seine Krücke quer. Er zieht ein Bein beim Gehen nach, der Bürger Lars Dietrich, den ich ja quite tasty finde.

lars_dietrich_schwulIch erkläre meinem Arzt, dass Bürger Lars Dietrich sich bei „Stars auf Eis“ ein Bein gebrochen hat, oder so was. Mein Arzt schmunzelt. Was ist lustig?, frage ich. Hätte er sich was gebrochen, könnte er hier nicht laufen. Hätte er sich nur was gezerrt, dann müsste er sein Bein nicht so dramatisch nachziehen.
Nachtrag

Mein Arzt hat die präzisere Diagnose Wadenbeinbruch und Bänderriss recherchiert und räumt Bürger Lars Dietrich ein, dass er damit zur Zeit einen komischen Gang haben darf.


Share/Bookmark

Kommentare:

Eure Ex-Nachbarin hat gesagt…

Hi Rich!

Heute hatte ich einen Celebrity Clash. Und zwar mit Alfons Haider im Kaffeehaus Sperl.

Sehr ungeschminkt, scheinbar gut gelaunt, recht locker.

Und ich: Tee in der linken Hand, offener Mund - weil "mein" letzter Celebrity Clash (eine (leider) ungeschminkte Fiona Swarovski vor dem Opernball 2007 in der Kärtnerstraße) schon so lange her ist - und hinter der rechten Hand zum Gegenüber flüsternd: "Ist das nicht der..."

Insgesamt habe ich also die Begegnung sehr unauffällig und lässig gemeistert. ;-)

Rich Rubin hat gesagt…

hallo lieblings-ex-nachbarin,

gut gemacht. auch ich bin so sanft wie möglich beim celebrity clash. die celebs verschrecken ja so leicht.

obwohl: frau swarovski ungeschminkt? da wäre nix mehr mit sanft gewesen.