Mittwoch, 20. Februar 2008

Brutale Bohrungen

daniel_day_lewis_schwulDienstag ist Kinodienstag. Mit meinem freundlichen Kollegen Marc. Nikola ist busy. Wir sehen There will be blood. Mit Daniel Day Lewis und Paul Dano.

paul_dano_schwulAufstieg und Fall eines Ölmagnaten, erzählt in extremen Long Shots und dann wieder in ganzen Szenen nur als Close Ups. Ölverschmierte Menschenkörper in leeren Landschaften. Raffgierige Materialität kollidiert mit scheinheiliger Spiritualität. Daniel Day Lewis bohrt brutal. Paul Dano als Prediger grinst sich gruselig bis zum Ende. Der Film wirkt freudlos frauenlos.

Oft schließe ich die Augen bei grauslichen Szenen: Es ist allegorisch gemeint, es ist alles nur allegorisch gemeint! Aber ist der Film wirklich eine Parabel über dreckigen Kapitalismus und ewige Gier, die letztendlich ins Nichts greift? Nein, diese Interpretation greift zu kurz. Der Film ist ein Kunstwerk. So als gesamtes.
daniel_day_lewis_schwul


Share/Bookmark

Keine Kommentare: