Freitag, 29. Februar 2008

27 Dresses

27_dresses_schwulDienstag ist Kinodienstag. Mit meiner freundlichen Kollegin Nikola. Marc will einen Habara treffen. Wir sehen 27 Dresses mit Katherine Heigl, James Marsden und Ed Burns. Neben mir ist nur ein weiterer Mann im Kinosaal.

Diese Screwball Comedy ist synthetisch. Stets schimmert das Reißbrett der Drehbuchautoren bei der Handlung durch. Aber es lässt sich bei manchen Dialogen schön schmachten. Und ich erfreue mich auch an oberflächlicheren Dingen.

Denn James Marsden ist eine süße Boypussy ein attraktiver Schauspieler. Lächelt er, geht die Sonne auf. Der Mann lässt sich anschauen.

Als Izzy bei Grey's Anatomy mag ich Katherine Heigl ja gar nicht: grimassieren bis der Arzt kommt. In 27 Dresses dosiert sie jedoch besonnen und ist sehr sehr schön. Die Frau empfiehlt sich für anspruchsvollere Filme.

Aber Ed Burns! Nicht nur dieses Gesicht, auch noch eine solche Stimme. Marlon Brando als Pate inklusive sexy: Heiser und hoch. I get all juicy in the looms.


Share/Bookmark

Kommentare:

schokoengelchen hat gesagt…

hm Habara?
Ich liebe ja euren "Ösi-Slang", aber manchmal macht mich eure Derivation meschugge ;)
HABARA?! woher kommt das denn?

Kimchi - Sauerkraut und Chili hat gesagt…

I get all juicy in the looms.... sweety... there is such a thing as too much information.

MUACK!

Rich Rubin hat gesagt…

@ schokoengelchen: mit meschugge liegst du schon ganz gut. mein gscheiterldiplom sagt, dass habara aus der gaunersprache kommt und wahrscheinlich auf das jiddische chaber zurückgeht (Genosse, Gefährte oder auch Zuhälter).

@ kimchi: didn't want to offend your gracile sensibilities. my peace-offering: i got randy in my wranglers. that will do.

Tinky Winky hat gesagt…

kann mich nicht auf ein gscheites kommentar konzentrieren. james marsden. I'm trying to stay relaxed as much as possible... not possible.

Rich Rubin hat gesagt…

ja, er ist gut. er kommt in die suppe.