Dienstag, 6. März 2007

Sandstrand

Eine neue Matratze für meinen Arzt muss her. Die jetzige hängt durch, deshalb verbringt mein Arzt fast die gesamte Nacht auf meiner Matratze. Das ist ja fein, aber seine Angewohnheit sich während der Nacht nicht nur umzudrehen, sondern mit einem eingesprungenen Doppel-Axel die Position zu wechseln, ist meiner Schlafqualität etwas abträglich.
Wir gehen zum XXX Lutz Probeliegen. Der Verkäufer steht neben uns und gibt Tipps, in welcher Position ein Mensch wirklich in der Nacht schläft, damit wir auch richtig testen: Legen Sie sich auf die Seite, ziehen Sie die Beine an, ja so ist es richtig, Sie machen das sehr gut, richtig gut machen Sie das! Wo sind wir hier? Beim Schau-Schlafen mit Haltungsnoten? Mein Arzt wählt eine druckentlastende Matratze, die sich dem Körper anpasst. Ich gebe dem Modell den Spitznamen "Sandstrand". Nach der Lieferung bemerken wir, dass die neue Matratze fünf Zentimeter höher ist als meine. Mein Arzt schaut also beim Schlafen auf mich runter. Du glaubst doch nicht, dass es hier nur ums Schlafen geht, merkt mein Arzt dazu an.


Share/Bookmark

Montag, 5. März 2007

Ohne Ausspülen

Auf vielfachen Wunsch informieren wir, was im Badezimmer jeweils neben unseren Deos steht. Ist aber auch ein kleines Rätsel: Was gehört mir, was gehört meinem Arzt? Zum einen etwas in Orange mit der Aufschrift: Elvital, Sofort-Aufbau-Kur, Anti-Haarbruch, Ohne Ausspülen. Zum anderen eine schlanke Tube: Today Care, Q10 Augenkonturen Creme, mildert Fältchen. Eh schon wissen, immer von außen nach innen klopfen. Ist das ein schweres Rätsel?


Share/Bookmark